Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Herzlichen Glückwunsch, Günter Netzer!

Der Playboy des Fußballs wird 74

Fußball-Playboy Günter Netzer wird 74!

Auf dem Fußballplatz war Günter Netzer der Star, privat liebte er schnelle Autos und besaß sogar eine Diskothek – heute feiert Netzer, bekannt als Playboy, Legende und TV-Star, seinen 74. Geburtstag.

Der Playboy

Netzer wusste schon als Spieler zu polarisieren. Neben seinem langen Seitenscheitel war er auch für sein Playboy-Leben abseits des Platzes bekannt. Er besaß als einer der ersten Bundesligaspieler einen ganzen Fuhrpark von Luxuswagen. In Mönchengladbach eröffnete er der außerdem die Diskothek „Lovers Lane“, in der er häufig mit seinen Mitspielern und schönen Frauen feierte. In den 1970er Jahren war dieser Lebenstil ein Skandal.

>[Instagram Embed:

]

Die Fußball-Legende

Das DFB-Pokalfinale 1973 machte Günter Netzer bei den Anhängern von Borussia Mönchengladbach unsterblich. In seinem letzten Spiel für die Fohlen-Elf wechselte er sich in er Verlängerung selbst ein und schießt die Borussia zum Sieg gegen den 1. FC Köln. Anschließend wechselte er zu Real Madrid. Nach seinen aktiven Karriere wurde Netzer Manager beim HSV. In dieser Zeit erlebte der heutige Zweitligist seine erfolgreichsten Jahre, gewinnt drei Meisterschaften und einmal den Pokal der Landesmeister.

Der TV-Experte

Als TV-Experte mit Gerhard Delling sorgte Netzer bei Länderspielen regelmäßig für Furore. Am 6. September 2003 war die Kritik des Duos nach einem schwachen 0:0 der DFB-Elf in Island sogar der Auslöser für einen Ausraster des damaligen Teamchefs Rudi Völler. Dabei bezeichnet Völler Netzer live im Fernsehen unter anderem als „Standfußballer“.

Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.