Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Hollywood-Star Kurt Russell wird 65

5 Dinge, die Sie garantiert noch nicht über ihn wussten

Kurt Russell wird 65

Er gehört zu den ganz Großen Hollywoods, war aber nie für einen Oscar nominiert. Egal - Kurt Russell ist nicht nur ein großartiger Schauspieler, sondern auch ein echt interessanter Typ. Heute feiert er seinen 65. Geburtstag. Wir präsentieren Ihnen deswegen 5 Fakten, die Sie sicher nicht über den Mann mit der Tolle wussten. 

1. Sein Name war das letzte, was Walt Disney je geschrieben hat

...zumindest hält sich dieses Gerücht schon sehr lange. Zwar steht wirklich der Name "Kurt Russell" auf einem Blatt, das Disney zuletzt in den Händen hielt, aber ob es auch tatsächlich das Letzte war, das der wohl bekannteste Filmproduzent aufgeschrieben hat, bleibt fraglich. Jedenfalls waren Kurt und Walt ziemlich dicke Freunde: So erhielt der Schauspieler einen über 10 Jahre währenden Vertrag mit der Walt Disney Company - mit gerade mal 15 Jahren. 1998 wurde ihm sogar die Ehre zuteil, in die "Disney Legends"-Hall of Fame aufgenommen zu werden.

2. Er ist ein riesiger Elvis-Fan

Zugegeben, das sind viele. Aber nicht viele hatten die Ehre, den "King" zu spielen. So verkörperte er im TV-Film "Elvis" von John Carpenter 1979 die Hauptrolle - und nicht nur das:  In der Musikkomödie "Ob blond - ob braun" von 1963 spielte er sogar kurz mit Elvis zusammen. In der gemeinsamen Szene trat Russell seinem Idol gepflegt gegen das Schienbein. Außerdem lieh er für "Forrest Gump" 1994 Elvis Presley noch einmal seine Stimme.

3. Die Rollen, die man ihm verwehrte, wurden zum Kult

Manchmal läuft eben nicht alles so, wie man es gerne hätte. So wie im Casting zu "Taxi Driver", als Russell sich für die Rolle der Hauptfigur Travis Bickle beworben hatte, der Regisseur Martin Scorsese sich jedoch für Robert De Niro entschied, was ihm flugs eine Oscar-Nominierung einbrachte. Ähnlich erging es Russell bei der Vergabe der Rolle des Han Solos in der Star Wars-Trilogie, in der George Lucas dem jungen Harrison Ford den Vortritt ließ.

4. Wilde Ehe mit einer ehemaligen Sex-Bombe

Goldie Hawn gehörte nicht nur zu begehrtesten Schauspielerinnen Hollywoods - warum, das zeigte sie 1985 im Playboy - sie ist auch schon seit 1983 mit Russell liiert. Und das ganz ohne Trauschein! Gemeinsame Kinder hat das Paar zwar nicht, jedoch ist Russell Stiefvater der bekannten Schauspieler Oliver und Kate Hudson, die aus der früheren Ehe Hawns mit Bill Hudson stammen. Kate gab ihrem Sohn sogar den Namen Ryder Russell Robinson - eine Huldiging an Kurt.


5. Er und sein Stuntman sind gute Freunde

Kurt Russell trennt nicht immer Berufliches und Privates. Das zeigt seine Freundschaft zu Dick Warlock, der den Schauspieler vertritt, wenn es mal brenzlig wird. Mittlerweile sind es über 20 Jahre, die die beiden miteinander befreundet sind. Vielleicht auch deswegen hat Russell Stuntman Mike im Film "Death Proof" von Quentin Tarantino verkörpert.

Autor: Andreas Marx
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.