Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Roland Emmerich

Zum 60.: Der Regisseur lässt es bald wieder knallen

Master of Desaster

Roland Emmerich denkt gerne groß. In seinen Filmen muss mindestens das weiße Haus, besser noch eine ganze Stadt in die Luft fliegen.

Der gebürtige Stuttgarter studierte Regie an der Münchner Hochschule für Fernsehen und Film. Bereits sein erster Film „Das Arche Noah Prinzip“ sprengte mit einem Budget von rund einer Million D-Mark den Rahmen. Normalerweise kostete damals ein Abschlussfilm 20.000 D-Mark. Doch der Erfolg gab dem Regie-Neuling Recht: Der opulente Science-Fiction-Streifen überzeugte die Kritiker auf der Berlinale 1984 und kam beim Publikum gut an.

Mit „Independence Day“ wurde er zur Legende

Mit Filmen wie „Universal Soldier“ und „Stargate“ machte er sich in Hollywood einen Namen, mit „Independence Day“ wurde er 1996 zur Legende. Der Blockbuster brach sämtliche Publikumsrekorde und spielte insgesamt über 800 Millionen US-Dollar ein. In Deutschland hatte man Emmerich spöttisch den Spitznamen „das Spielbergle aus Sindelfingen“ gegeben, aber in Hollywood bewies der Regisseur sein Talent für aufwändig inszenierte, bildgewaltige Science-Fiction-Filme.

Ohne Mega-Explosionen, verheerende Erdbeben und katastrophale Wetterkapriolen geht es bei Emmerich allerdings nicht. Deshalb hat er sich mit „Godzilla“, „The Day After Tomorrow“, „10.000 B.C.“ und „2012“ den Ruf als Master of Desaster durchaus verdient.

Fortsetzung von „Independence Day“ im Sommer 2016

Im Sommer 2016 kommt die Fortsetzung von „Independence Day“ in die Kinos. Wer nicht so lange warten möchte oder mal einen Emmerich-Film ohne Außerirdische und Naturkatastrophen sehen will, sollte sich den Kinostart von „Stonewall“ am 19. November vormerken. Für alle anderen gibt es hier die spektakulärsten Szenen aus den Filmen von Roland Emmerich.

Autor: Stefanie Biberger
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.