Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Milos Sonnen-Seiten

Der neue Kalender der Nackt-Künstlerin Milo Moiré

Durchs Jahr mit Milo

Provokant, selbstbewusst, sexy: Mit ihren Nackt-Auftritten in der Öffentlichkeit sorgt die Schweizer Performance-Künstlerin Milo Moiré seit Jahren für ebenso irritierte wie faszinierte Blicke. Jetzt beglückt sie uns mit einem Kalender.

Sie fuhr in Düsseldorf nackt Straßenbahn, bot sich in Berlin unbekleidet fremden Menschen für Selfies mit ihr an und lud auf dem Trafalgar Square in London Passanten dazu ein, sie an der Vagina zu berühren. Milo Moiré versteht sich auf die Kunst der Provokation. Bei Ihrem neuen Projekt aber gibt sie sich vergleichsweise handzahm – höchst sehenswert ist es trotzdem.

Für ihren Kalender "Solaris" ließ sich die in Düsseldorf lebende Schweizerin von ihrem Lebenspartner, dem Fotografen Peter Palm, in Szene setzen. "Sie sind eine Hommage an den selbstbewussten weiblichen Akt. Eine starke Frau deren Anmut "der Sonne zugehörig“ ist und zum Träumen anregt", dichtet das Künstlerpaar über die Bilder. Man kann es auch etwas profaner ausdrücken: eine wunderschöne Frau in einer wunderschönen Umgebung bei wunderschönem Wetter – von solchen Bildern lassen wir uns gern durchs Jahr begleiten.

Ein Blick in den Kalender:

Der auf 1000 Stück limitiertierte Kalender (alle Exemplare sind von Milo Moiré handsigniert) kostet 29.90€  und ist bei amazon erhältlich ( http://amzn.to/2ihKLB8 )

Video: So war das Shooting mit Miss Januar Marisa Papen

Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.