Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Die Playboy Top Ten Wiesn-Hits

Damit die Gaudi losgehen kann

Die Playboy Top 10 Wiesn-Hits

Seit letzter Woche heißt es wieder O'zapft is! Die Wiesn hat begonnen, aber ihr seid immer noch auf der Suche der richtigen Playlist um in Stimmung zu kommen? Kein Problem! Hier kommen unsere Playboy Top 10 Wiesnhits:

10. Haindling – Bayern des samma mia!

Wenn dieser Kracher angestimmt wird, bebt der Boden auf der Theresienwiese. Nicht umsonst sind die Bayern auf der ganzen Welt für ihre Heimatverbundenheit bekannt.

9. DJ Ötzi – A Mann für Amore

Seine Hits laufen auf der Wiesn hoch und runter. Auch mit "A Mann für Amore" ist der Österreicher dieses Jahr wieder ganz vorne dabei.

8. Hermes House Band – Que Sera Sera

Spätestens bei diesem Lied liegen sich die Besucher aus aller Welt in den Armen. Ebenfalls zu empfehlen: Live is Live, in der Hermes House Band Version.

7. Drafi Deutscher – Marmor, Stein und Eisen bricht

Einige Songs sind einfach nicht kleinzukriegen. Mit diesem hier hat Drafi Deutscher sich ein Denkmal geschaffen.

6. Andreas Gabalier – Hulapalu

Auch wenn niemand bis heute so richtig weiß, was mit "Hulapalu" gemeint ist – der Hit von Volks-Rock'n'Roller Andreas Gaballier bringt die Zelte zum Kochen.

5. STS – Fürstenfeld

STS sind eine dreiköpfige Pop-Rock-Band aus der Steiermark. Ihre Hymne an Wien, "Fürstenfeld", wurde 1984 veröffentlicht und hat sich seit dem zum absoluten Klassiker gemausert.

4. Nickerbocker & Biene – Hallo Klaus (i wü nur zruck)

Ist es der witzige Text, das ikonische Gitarrenriff, der schrille Refrain oder vielleicht ein bisschen von allem? Keine Ahnung! Aber irgendetwas macht das Lied mit uns.

3. Hubert von Goisern – Brenna tuats guat

Schnallen Sie sich an, wir sind bei den absoluten Krachern angekommen. "Jeder weiß, dass das Geld nicht auf der Wiese wächst. Und essen kann man es auch nicht, aber brennen würde es gut. Aber heizen tun wir mit Weizen und Rüben und mit Mais. Und wenn wir noch lange so weiterheizen brennt der Hut". So in etwa würde der Refrain von "Brenna tuats guat" auf hochdeutsch klingen. Erstaunlich tiefgründig, oder?

2. Spider Murphy Gang – Skandal im Sperrbezirk

Was wäre die Wiesn ohne die Spider Murphy Gang? Um ein ganzes Stück Kulturgut ärmer, so viel steht fest. Ein Hoch auf Rosi!

And the winner is: Josh. – Cordula Grün

Die Wahl mag zunächst überraschen. Den Namen "Cordula Grün" werden Sie aber in Zukunft noch öfter hören, versprochen! Bereits jetzt, nach den ersten Tagen, wird er als Geheimtipp für den Wiesnhit 2018 gehandelt.

Autor: Playboy Redaktion, Playboy Deutschland
Julia Prokopy: die heißeste Oktoberfest-Attraktion des Jahres
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.