Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

BVB vs. Bayern: Die verrücktesten Classico-Momente

7 legendäre Szenen aus der Geschichte des ewigen Duells

Lange herrschte nicht mehr so viel Spannung vor dem deutschen Classico wie diesmal: Kann der BVB in der Tabelle enteilen? Oder rücken ihm die Bayern mit einem Auswärtssieg wieder auf die Pelle? Als kleines Warm-Up für das Gigantenduell: 7 verrückteste Momente aus der Geschichte der ewigen Rivalität

1. Peinlich, peinlich

Daran wird sich wohl keine Borussen-Anhänger gerne erinnern: Dortmunds Stürmer Frank Mill läuft 1986, damals noch im Olympiastadion, alleine auf das leere Tor zu und lässt sich dann Zeit, viel Zeit...

2. Wütend, wütend

Einen Blackout der anderen Sorte leistet sich Oliver Kahn in der Bundesliga 1999: Beim Spielstand von 2:0 für Dortmund geht er Heiko Herrlich, nun ja, an den Kragen. "Gebissen hat Kahn mich nicht", sagt Herrlich später, "nur geknabbert, jedenfalls hatte ich kein Loch im Hals."

3. Dortmunder Dominanz

Nach Jahren der Bayern-Dominanz rüttelt 2010 der BVB am Thron der Münchner. Bereits nach sieben Spieltagen liegt der FCB zehn Punkte hinter seinem Dauerrivalen. Der BVB-Erfolg gipfelt schließlich in zwei aufeinanderfolgenden Meisterschaften, einem DFB-Pokal-Sieg und einem überforderten ZDF-Reporter.

4. Münchner Triumph

Im ersten rein deutschen Champions-League, das Bayern und Dortmund 2013 gegeneinander austragen, wird Arjen Robben zum Helden. Im Wembleystadion schießt er in der 89. Minute den 2:1-Siegtreffer für die Bayern

5.Tor oder nicht Tor?

Im Sommer 2014 treffen der BVB und Bayern wieder in einem Finale aufeinander: Diesmal im DFB-Pokal. Beim Stand von 0:0 in der 64. Minute kratzt Dante einen Kopfball von der Linie. Oder war der Ball schon hinter? Der Schiedsrichter gab kein Tor. Fernsehbilder beweisen später: Der Ball war drin. Das Spiel gewinnen die Bayern 2:0 nach Verlängerung...

6. Rutschpartie

Geradezu tragikomisch wird es im DFP-Pokal-Halbifinale 2015. Im Elfmeterschießen tritt Philip Lahm als erster Schütze an. Er läuft an, rutscht aus und verschießt. Bayerns zweiter Schütze: Xabi Alonso. Er läuft an und... der Rest ist fast schon Geschichte.

7. Debakel

Mit 6:0 fegen die Bayern den BVB im März 2018 vom Platz. Der höchste Sieg im Duell der beiden Teams ist das jedoch nicht. Den feierten die Münchner 1971. Damals siegten sie 11:1. Zweifacher Torschütze: Uli Hoeneß.  

Autor: Playboy Redaktion, Playboy Deutschland
Fußball-Star Mats Hummels und seine hübsche Cathy
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.