Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Sommerliches Vergnügen jetzt auch im Winter möglich

Ein Stück Sommer im Winter: Indoor-Beachvolleyball

Nasskalt, matschig, dunkel: Wenn sich der Winter wieder mal von seiner schlechten Seite zeigt, ist Indoor-Beachvolleyball die richtige Alternative. Denn warmer Sand, Südsee-Feeling, Sport und Spaß helfen immer gegen den Winter-Blues. Der Berater hat die Infos zum Indoor-Strandsport.

So genannte Indoor-Beachsportanlagen beherbergen tonnenweise Sand und öffnen in immer mehr Städten ihre Pforten. So ist auch im Winter sommerlicher Strandsport möglich. Ob hartes Konditionstraining mit dem Fußball-Club, eine spaßige Hobbyrunde mit den Kollegen oder ab und zu ein ordentliches Match mit den Kumpels – Sport in der beheizten Strandhalle sorgt für gute Laune. Und zur verdienten Entspannung geht’s danach noch in die Sauna, mit der viele Beachclubs ausgestattet sind.

Indoor-Beachvolleyball: Spaß im Sand

Für die Strandversion des klassischen Volleyballs brauchen Sie genau genommen drei Freunde – selbstverständlich können Sie aber auch mit mehr Spielern angreifen. Nach dem Aufschlag wird gepritscht, gebaggert, geschmettert – nach maximal drei Kontakten muss der Ball wieder in die gegnerische Hälfte. Wer zuerst 21 Punkte erreicht, gewinnt den Satz und mit zwei Gewinnsätzen können Sie den Gesamtsieg für sich verbuchen. Kommt es zum Tiebreak, ist dieser Satz schon mit 15 erkämpften Punkten entschieden. 

Beachvolleyball: gut für Ausdauer und Reaktionsfähigkeit

Der Klassiker unter den Strand-Spielen macht nicht nur unheimlich viel Spaß, er verbrennt auch jede Menge Kalorien. Ausdauer, Sprungkraft und Reaktionsfähigkeit werden trainiert, und dabei ist das Verletzungsrisiko wegen des Sandes, der Stürze abfedert, relativ gering. Berater-Tipps: Lassen Sie beim Besuch der Beachhalle Ihre Glasflaschen zu Hause, denn die werden meist konfisziert. Und denken Sie an Badelatschen für den Weg vom Umkleideraum zum warmen Sand. 

Beachsport für Jedermann

In den beheizten Indoor-Beachsportanlagen kann man übrigens nicht nur Beachvolleyball spielen. Oft sind auch Beach-Soccer, Beach-Badminton, Beach-Handball, Boccia oder Beach-Basketball möglich. Und nicht vergessen: Planen Sie nach der Dusche unbedingt noch einen Drink in der Strandbar ein. Denn das verlängert das Urlaubsfeeling, und vielleicht hat ja auch die nette Dame vom Nachbarfeld noch Zeit für ein Getränk ... 

Katharina Büchele

Autor: Katharina Büchele
Können Frauen beim Sport zum Orgasmus kommen?
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.