Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Olympionikin Nadja Pries

Auf Sportler steht die BMXerin überhaupt nicht

"Ich hatte auch noch nie einen Freund aus dem Sport!

Nadja Pries

BMX-Race

Geboren am: 20. Mai 1994 Wohnort: Spardorf Größte Erfolge: elffache Deutsche Meisterin im BMX Wettkampfzeiten: Qualifikation: 17.8., ab 18.30 Uhr (ZDF)*, Finale: 19.8., ab 18.30 Uhr (ZDF)*

Playboy: Frau Pries, Sie haben sich als erste deutsche BMX-Fahrerin für Olympia qualifiziert. Wie fühlt man sich als Pionierin? Pries: Ich weiß, dass ich dadurch eine gewisse Vorbildfunktion habe. Aber es würde mir nicht weniger bedeuten, wenn ich die Fünfte wäre. Playboy: Sie sind eine der leichtesten Fahrerinnen im Feld. Ein Vorteil? Pries: Nicht unbedingt. Wenn es zu Zweikämpfen kommt mit einer, die 75 Kilo wiegt, habe ich ihr bergab nicht so viel entgegenzuhalten.

Playboy: Als einzige deutsche Profi-Fahrerin sind Sie so gut, dass Sie sich hierzulande nur noch mit Männern messen können. Fassen die Sie mit Samthandschuhen an? Pries: Kein bisschen. Aber ich bin das gewohnt. Ich war von klein auf schon immer mit Jungs unterwegs, und ich mag es auch nicht, wenn ich verhätschelt werde. Das gilt übrigens auch für Männer im Allgemeinen. Playboy: Sind Sie schon mal zu einem Date auf einem BMX abgeholt worden? Pries: Nein (lacht). Ich glaube, ich fände das echt komisch. Ich hatte auch noch nie einen Freund aus dem Sport und habe mir geschworen, dass das nie passieren wird.

Wer neben Nadja sonst noch zu den fünf heißesten Olympionikinnen zählt? Hier entlang!

Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.