Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Die Bundesliga live im TV

Das brauchen Sie, um kein einziges Spiel zu verpassen

Die neue Bundesliga-Saison 2018/19: Welcher Sender zeigt wann welches Spiel?

Das peinliche WM-Aus der DFB-Elf ist abgehakt und die Vorfreude auf die Bundesliga wächst. Für Fans stellt sich dabei wieder die Frage: "Wie kann ich die Spiele live schauen?" Die Antwort ist kompliziert, denn die Spiele werden nicht nur von einem Sender gezeigt. Wir zeigen Ihnen, wie sie den Überblick behalten und kein Spiel verpassen.

Die neue Spielzeit startet am Freitag, den 24. August, wenn der FC Bayern München die TSG 1899 Hoffenheim empfängt. Anpfiff ist um 20.30 Uhr. Das ZDF überträgt das Spiel sogar live im Free-TV. Insgesamt werden aber nur zwei weitere Spiele kostenlos zu sehen sein: Das Freitagsspiel zum Abschluss der Hinrunde sowie die Eröffnung der Rückrunde. Den restlichen Fußballspaß gibt es nur gegen Bezahlung.

Sky zeigt nach wie vor alle Samstagsspiele sowie die Sonntagsbegegnungen um 15.30 Uhr und 18.00 Uhr - insgesamt 572 Erstligapartien. Die komplette 2. Bundesliga ist inklusive. Das Sky Fußball-Bundesliga-Paket gibt es im Abo dauert 24 Monate und kostet regulär 39.99 Euro pro Monat. (Spartipp: Aktuell gibt es einen Neukundenrabatt, sodass im ersten Jahr monatlich 19,99 Euro berechnet werden. Ab dem 13. Monat bis zum Vertragsende wird dann aber wieder der Regulärpreis fällig.) 

Auf Eurosport werden insgesamt 40 Spiele gezeigt. Neben den 30 Freitagsspielen um 20.30 Uhr (Während der englischen Wochen gibt es keine Übertragungen) werden je fünf Sonntagsspiele um 13.30 Uhr und fünf Montagsspiele um 20.30 Uhr exklusiv übertragen. Das monatlich kündbare Abo kostet 6,99 Euro. (Spartipp: Bei Amazon Channels gibt es den Eurosport Player Channel für 5,99 Euro)

Ob sich neben Sky noch das Eurosport-Abo lohnt, muss jeder Fan selbst entscheiden. Aktuell hat die Deutsche Fußball Liga nur die Spieltage eins bis sechs terminiert. Die restlichen Ansetzungen werden erst nach der Auslosung der Gruppenphase der UEFA Champions League und der UEFA Europa League bekannt gegeben (voraussichtlich Anfang September). 

Mit Freunden macht Fußball gucken eh mehr Spaß

Fußball ist also ein teures Vergnügen. Wenn Sie sich das Geld lieber sparen und auf Bundesligafußball trotzdem nicht verzichten möchten, dann verabreden Sie sich doch einfach mit Ihren Kumpels in einer Sportsbar. Das ist nicht nur viel geselliger als zu Hause, sondern verärgert auch die Nachbarn nicht - Sie wissen ja selbst, dass bei der zweitschönesten Nebensache der Welt die Emotionen auch mal hochkochen können. Und außerdem gibt es in der Kneipe Ihres Vertrauens immer ein frisch gezapftes kühles Blondes!

Autor: Playboy Redaktion, Playboy Deutschland
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.