Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Serienstart: "Dogs of Berlin" - deshalb sollten Sie die neue die Crime-Serie sehen

Heute startet mit „Dogs Of Berlin“ die zweite deutsche Netflix-SerieWir verraten, warum man die Crime-Story, in der Mord und ein Doppelleben aufeinandertreffen, sehen sollte.

Was passiert? 

Dem Berliner Polizisten Kurt Grimmer (Felix Kramer) steht das Wasser bis zum Hals: Er führt ein Doppelleben mit zwei Frauen, leidet unter Spielsucht und hat Schulden. Als ein Fußball-Nationalspieler ermordet wird, wittert er seine Chance und reißt sich die Ermittlungen unter den Nagel. Die Sache hat nur einen Haken: seinen neuen Partner, den türkischstämmigen Vorzeigepolizisten Erol Birkan (Fahri Yardim). 

Netflix auf deutsch

„Dogs Of Berlin“ ist die zweite deutsche Netflix-Produktion, nachdem bereits „Dark“ internationale Erfolge feiern konnte. Fans der Serien „The Night Manager“ oder „4 Blocks“ könnte die Dramaserie gefallen. Denn wie bei letzterer wird auch hier die Berliner Unterwelt in den Mittelpunkt gerückt. 

Warum anschauen? 

Vor allem sollte man sich „Dogs of Berlin“ aber ansehen, weil das Crime-Drama mit einer Fallstudie über Determinismus glänzt. Ist unser Handeln vorbestimmt, oder bestimmen wir, wer wir sind? All diesen Fragen geht die Serie auf den Grund – verstrickt in einen Plot über Rassismus, Rechtsradikale und Mord.

Autor: Marc Sepeur
Willkommen bei Playboy Premium
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.