Direkt zum Inhalt tumblr-logo-white
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Miss Februar 2015 Laura Kaiser

Maße

87-60-90

Alter
25 Jahre
Wohnort
Memmingen
Größe
170cm
Gewicht
51kg
Alle Bilder von
Laura Kaiser
im XXL-Format auf
Zur Galerie
Was ich mag
mit Freunden nach dem Shoppen ein gutes Steak essen
Was ich nicht mag
Spinnen, ich habe eine richtige Spinnenphobie
Freizeit
fünfmal die Woche im FitnessStudio
Mein größter Traum
eine Familie mit zwei Kindern – erst einem Jungen und dann einem Mädchen – gründen
Meine Zukunftspläne
mich beruflich zur Krankenschwester weiterzubilden
Wo kann man mich treffen
im GSG Gymnastikstudio und hinter der Bar im „Neumann’s“ in Memmingen
Video
Laura Kaiser, Playmate 02/2015

Die schönste Heilerin

Unsere Februar-Playmate Laura Kaiser hat ein ausgeprägtes Helfersyndrom – sie möchte, dass es uns Männern gutgeht

Falls Sie, liebe Leser, sich schon mal gefragt haben, wie wir so bezaubernde Damen wie unsere Laura Kaiser dazu bekommen, alle Hemmungen zu verlieren, hier die Ant- wort: mit Humor. Zum Beispiel beim Playboy-Shooting mit Laura in Portugal. Da trat unser Fotograf vor dem Abend-essen in einen Hundehaufen. „Das war der Lacher des Wochenendes“, erzählt die schöne Memmingerin und gesteht: „Ich steh total darauf, wenn mich ein Mann zum Lachen bringt.“ 

Ein Kerl, der diese Frau erobern möchte, sollte seine Stärken aber nicht nur im Kopf, sondern auch im Oberarm haben. Unsere Februar-Miss ist nämlich sportbegeistert, macht Gymnastik, geht joggen und fünfmal die Woche ins Fitness-Studio – das ist ihr Rezept für ihre traumhafte Figur. Gefällt sie Ihnen? Dann sagen Sie es ihr zwischen den Workout-Sätzen: „Bei so einem Flirt im Fitness-Studio vergeht die Zeit viel schneller“, findet sie.

Und falls Sie es beim Gewichte­stemmen mal ein bisschen übertreiben – umso besser. Eine zünftige Sportverletzung ist kein schlechter Weg, um mit der 22-Jährigen in Kontakt zu bleiben. Schließlich arbeitet Laura als Arzthelferin bei Allgemein- und Sportmedizinern und hat ein ausgeprägtes Helfersyndrom: „Es ist mir sehr wichtig, dass es zuerst allen anderen um mich herum gutgeht.“ 

Von der Männerpflege scheint Laura eine Menge zu verstehen. Jedenfalls können ihre Chefs sich nicht über mangelnden Patientenandrang beschweren, wenn sie arbeitet. „Sie meinten schon, wir müssten demnächst die Terminzeit verkürzen, damit alle Patienten drankommen“, sagt Laura und lacht. Und was ist ihr Heilmittel, um einen daniederliegenden Mann schnell wieder aufzurichten? „Ich koche ihm etwas Gutes, ziehe meine sexy schwarze Spitzenunterwäsche an, und manchmal beginne ich mit einem Striptease.“ Eine Vorführung, die meist mit dem Glücklichen im Bett endet – oder auch woanders. In der Küche zum Beispiel. Dazu aber bitte keine romantischen Liebeslieder als Stimmungsuntermalung aus der Stereoanlage. „Schnulzensongs sind nichts für mich“, sagt Laura. Am besten komme sie zu Rockmusik auf Touren. „Ich mag es gern auch mal wild, schnell und richtig laut.“ Und damit meint sie nicht nur die Musik.

So, und zum Abschluss noch die Antwort auf eine zweite Frage, die Sie sich bestimmt schon die ganze Zeit stellen: Ja, im Bett kommt bei der 22-Jährigen ab und an auch ein weißer Arzthelferinnenkittel zum Einsatz.

Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.