Direkt zum Inhalt tumblr-logo-white
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

„4 Blocks“: Warum diese Serie Pflichtprogramm ist

Die Milieustudie um einen arabischen Familienclan in Berlin-Neukölln war die Serien-Überraschung des Jahres. Jetzt ist die erste Staffel von "4 Blocks" auf DVD erschienen.

Um was geht es bei "4 Blocks"?

Drogen, Geldwäsche, Mädchen und Casinos  – das sind die „vier Blocks“ des arabischen Familienclans Hamady, der in Berlin-Neukölln ein lukratives Geschäftsgeflecht betreibt. Chefstratege Ali alias „Toni“ („Scarface“ lässt grüßen) Hamady ist dabei, das kriminelle Milieu zu verlassen und wartet mit Frau und Tochter auf seine unbefristete Aufenthaltserlaubnis, um ein bürgerliches Leben zu beginnen.

Doch als sein Schwager bei einer Razzia verhaftete wird, muss er erneut die Geschäftsführung des Clans übernehmen. Sein heimgekehrter Jugendfreund Vince soll ihm dabei helfen. Toni ahnt allerdings nicht, dass Vince inzwischen ein verdeckter Ermittler ist.

Wer spielt mit?

Kida Khodr Ramadan als innerlich zerrissener, gleichzeitig melancholisch-warmherziger und brutal durchgreifender Clanchef Toni, Frederick Lau als Undercover-Polizist, die Rapper Veysel und Massiv als Clan-Mitglieder und Oliver Masucci (der gerade in einer der Hauptrollen der deutschen Netflix-Serie „Dark“ zu sehen ist) als leitender Ermittler.

Warum ist die Serie sehenswert?

Unbedingt wegen der großartig stimmigen Besetzung. Und weil man so ein skrupellos-zeitgeistiges Gangsterdrama im deutschen Fernsehen bislang nicht gesehen hat. Die Zeit bezeichnete die Milieustudie als „das deutsche Gomorrha“, „Kollegah trifft GoodFellas“ schrieb Spiegel Online.

Wo man die Serie sehen kann: Ab sofort ist „4 Blocks“ auf DVD erhältlich, auch bei Amazon ist sie zu sehen.

Autor: Mareike Opitz
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.