Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Männerspielzeuge: das Xiaomi Mi Mix 2s

Was kann das "China-Smartphone"?

Angriff auf iPhone & Co: Das "China-Smartphone" Xiaomi Mi Mix 2s im Test

Sie denken über ein neues Smartphone nach? Schnell kommen da natürlich an Marken wie Apple oder Samsung in den Sinn. Doch inzwischen drängen immer mehr chinesische Hersteller auf den Markt und versprechen viel Leistung zu günstigen Preisen. Können die Geräte diese Versprechen einhalten? Wir haben das Xiaomi Mi Mix S2 getestet

Seit geraumer Zeit machen chinesische Mobiltelefonhersteller den etablierten Marken Konkurrenz. Neuester Angreifer ist Xiaomi. Wir haben das Mi Mix S2 64GB testen dürfen und verraten Ihnen, wie es sich im Alltag geschlagen hat.

Optik & Haptik

Schon beim Auspacken sind wir positiv überrascht: Das Mi Mix 2s ist mit rund 370 Euro vergleichsweise günstig, an Verpackung, Verarbeitung oder Design wurde aber nicht gespart. Das Gerät liegt mit seinen 194 Gramm Gewicht gut in der Hand, der schlichte Look überzeugt.

Speicher & Anschlüsse

Für den Test haben wir ein Gerät mit 64 GB Speicherplatz erhalten. Für den normalen Anwender sollte die Kapazität reichen. Wer viel fotografiert oder auch gerne Songs und Videos offline verfügbar macht, könnte jedoch an seine Grenzen kommen. Eine Erweiterung per Micro-SD ist nämlich, ganz wie beim Iphone, nicht möglich.

Erfreulich ist hingegen die Dual-Sim-Funktion. Das liefern bei Apple bisher nur das iPhone XS und iPhone XS Max, die aber deutlich teurer sind. Beim Klinkeneingang hält es Xiaomi wie Apple: es gibt keinen. Stattdessen müssen Klinken-Fans zum Adapter greifen. Dieser liegt bei, muss also nicht nachgekauft werden. Geladen wird das Mi Mix S2 mit einem USB Type-C-Anschluss, kann aber auch per Induktionsladegerät aufgeladen werden.


Kameras

Die Dual-Kamera auf der Rückseite liefert ordentliche Bilder. Der vielleicht größte Kritikpunkt ist jedoch die Frontkamera. Diese wurde, wohl aus Designgründen, nach unten verlegt. So entgeht man zwar einer „Notch“-Lösung, in der praktischen Anwendung ist die Platzierung jedoch unglücklich. Für ein Selfie oder Videotelefonate sollte man das Smartphone am besten drehen. Andernfalls ist schnell der Handballen oder einige Finger im Bild. Gewöhnungsbedürftig.

Display

Die oben genannte Kompromisslösung sorgt dafür, dass das Display fast ohne Rand (3mm) auskommt. Das macht das Mi Mix 2s zu einem echten Hingucker. FHD+ Auflösung von 2160 x 1080 Pixel sorgt mit 403 Pixel pro Zoll für ordentliche Schärfe.


Leistung

Dank Snapdragon 845-Prozessor und Adreno 630 GPU läuft das Gerät im Praxistest weich und ohne jedes Problem. Die 6 GB RAM sorgen dafür, dass auch bei höherer Beanspruchung alles funktioniert wie es soll.

Fazit

Für den Preis von 370 Euro kann man das Xiaomi Mi Mix S2 guten Gewissens empfehlen. Wer eine günstige Alternative zu den etablierten Herstellern sucht, ist bei Xiaomi gut aufgehoben. Einzig allein die Selfie-Kamera kann für Frust sorgen. Wer sich daran nicht stört, ist mit dem Mi Mix S2 jedoch gut beraten.

Das Xiaomi Mi Mix S2 ist in den Farben schwarz und weiß erhältlich. Die Geräte der Marke Xiaomi werden in Deutschland exklusiv bei Mobilcom-Debitel vertrieben.

Autor: David Goller, Playboy
Drohnen-Rennen: Maximale Action
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.