Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Studie: iPhone-Besitzer haben bessere Flirt-Chancen  

Frauen achten beim Flirt auch auf das Smartphone

Studie: iPhone-Besitzer haben bessere Flirt-Chancen  

Fragt man Frauen, was sie sich von ihrem Traumpartner wünschen, hört man oft Attribute wie Ehrlichkeit, Treue und Humor. Dass aber auch das Smartphone beim Dating eine wichtige Rolle spielt, soll nun eine Studie zeigen. Demnach sind iPhone-Besitzer nämlich begehrter als Android-Nutzer.

Kaputte Displays und veraltete Handymodelle können dem Liebesleben schaden. Das will der Reseller „Decluttr“ nun mit einer Umfrage bewiesen haben, in der das Dating-Verhalten in Relation zum Smartphone gesetzt wurde.

Rund 1500 Menschen wurden für die Studie in den USA befragt. Das Ergebnis ist nicht wirklich überraschend: Das iPhone ist das Statussymbol unserer Zeit. Sieben von zehn Singles gaben an, sie würden lieber den Besitzer eines Apple-Smartphones zum Date treffen, als einen Android-Nutzer.

Veraltete Smartphones sind ein Abturner

Während vor allem Männer (mehr als zwei Drittel) ein zersplittertes Display als Zeichen für mangelnde finanzielle Sicherheit und mangelnder Körperpflege deuten, bewerten Frauen veraltete Handymodelle als wenig sexy.

Für viele Männer ein No-Go: Zersplitterte Displays machen keinen guten Eindruck.

Natürlich geht es einem Technik-Reseller wie „Decluttr“ bei einer solchen Umfrage um eigene Interessen, trotzdem zeigt die Umfrage deutlich, welche äußeren Merkmale in der heutigen Zeit als wichtig erachtet werden. Waren es früher noch eher das große Auto oder die Rolex, hat sich das Smartphone in den letzten zehn Jahren zum Statussymbole entwickelt.

Autor: David Goller, Playboy-Redakteur
Der weltweit erste Smartphone-Film in Super slow motion
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.