Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Nervenkitzel beim Red Bull Aces Exhibition

Wingsuite-Rennen zum ersten Mal in Europa

Hals über Kopf durch die Lüfte

Zum ersten Mal in Europa: Bei der Red Bull Airpower 2016 wird die Steiermark vom 2.-3. September zum Schauplatz artistischer, halsbrecherischer und lebensmüder Flugeinlagen

Sie schießen wie Flughörnchen durch die Luft und scheinen dabei die physikalischen Gesetze außer Kraft zu setzen: Bei der Red Bull Aces Exhibition springen vier Athleten pro Rennen aus einem Helikopter in 2.130 Metern Höhe. Ziel ist es, die vier Tore, die selbst von Helikoptern in der Luft gehalten werden, so schnell wie möglich zu passieren und als erster auf dem Boden anzukommen.

Wie das dann aussieht, können Sie hier sehen!

Beim halsbrecherischen Kopf-an-Kopf-Rennen, bei dem die Sportler im Sinkflug schon einmal bis zu 250 km/h aufnehmen können, werden insgesamt acht Top-Athleten aus Europa und den USA an den Start gehen. Doch auch die Helikopter-Piloten gebührt Respekt, denn auch sie vollbringen während der Show Höchstleistungen.

Das ganze Spektakel findet im Zuge der Red Bull Airpower 2016 statt, genauer vom 2.-3. September am Fliegerhorst Hinterstoisser in Zeltweg in der Steiermark (Österreich). Höhepunkte in diesem Action-geladenen Familienevent sind neben der Red Bull Aces Exhibition die Flying Bulls, die spektakulärsten Fluggeräte des Österreichischen Bundesheers sowie die Flugstaffel Frecce Tricolori zu sehen sein. Der Eintritt ist frei.

Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.