Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Welcher Sitzplatz

ist der beste im Flieger?

Welcher Sitzplatz ist der Beste im ganzen Flieger?

Das Geld hat mal wieder nur für Economy gereicht und Sie wollen trotzdem entspannt am Urlaubsort ankommen? Dann müssen Sie bei der Platzwahl und der Wahl der Fluglinie aufmerksam sein. Playboy verrät Ihnen den besten Sitzplatz im Flieger.

Die Economy Class heißt nicht umsonst Holzklasse. Meist sind die Sitze unbequem, der Bildschirm mit dem Unterhaltungsprogramm ist viel zu weit weg, man sitzt eng gereiht, hat kaum Platz für Arme und Beine – und dann gibt es auch noch die Lärmbelästigung durch die Turbinen. Das muss aber nicht sein – denn es gibt bei jeder Fluggesellschaft und in jeder Klasse schlechtere und bessere Sitzplätze.

Die Fluglinie mit dem besten Sitzplatz bei Kurzstrecken

Was macht den besten Sitzplatz aus? Beinfreiheit und ein angenehm breiter Sitz – schließlich müssen Sie sich auch entfalten können! Welche Fluglinien die meisten Freiheiten erlauben und somit die besten Sitzplätze in der Economy Class anbieten? Bei Kurzflügen innerhalb Deutschlands hat die Lufthansa die Nase vorne. Besonders viel Beinfreiheit hat man in der Boeing 747-8i Intercontinental der deutschen Fluglinie. Hier liegt die Sitzbreite durchschnittlich bei rund 50 Zentimetern. Der Abstand zum Vordermann beträgt circa 78 Zentimeter. Zum Vergleich: Richtig eng wird’s in der Boeing 737-400 von Turkish Airlines. Hier ist der Sitz nur etwa 40 Zentimeter breit. Die Boeing 757-200 von Finnair bietet dagegen mit 71 Zentimetern den geringsten Platz für Ihre Beine.

Die Fluglinie mit dem besten Sitzplatz bei Langstrecken

Bei Langstreckenflügen ist der Airbus A330-300 von Virgin Atlantis Airways Königsklasse: 55 Zentimeter Sitzbreite und 97 Zentimeter pure Beinfreiheit. Auch zu empfehlen und Virgin Atlantis Airways dicht auf den Fersen sind die Flieger der Singapore Airlines. Die Lufthansa liegt bei den Langstreckenflügen lediglich in der Mittelklasse, Air Berlin ist mit 43 Zentimetern Sitzbreite und 81 Zentimetern Beinfreiheit fast Schlusslicht. Wollen Sie eine Übersicht über die einzelnen Sitzbreiten und Sitzabstände? Der Online-Service www.seatguru.com bietet eine Tabelle mit den Sitzbreiten und Fußfreiheiten in den Fliegern aller Herren Länder.

Der beste Sitzplatz in der Economy Class

Sie haben sich also den besten Flieger für Ihren Trip gesucht? Dann geht es an die Platzwahl. Diese ist gar nicht so einfach, da die Sitzaufteilung in jedem Flugzeug unterschiedlich ist. Generell sagen lässt sich jedoch, dass Sitzplätze an Türen, an den Notausgängen und vor Trennwänden in der Regel über mehr Komfort als reguläre Plätze mitten im Flieger verfügen. Ebenso in fast allen Fliegern zu empfehlen, sind die vordersten Plätze. Hier ist meist extra viel Platz für die Beine. Gegenteilig verhält es sich mit den hintersten Sitzen. Diese bieten weniger Freiheit für die Beine und sind zusätzlich oft unpraktisch, da sich die Lehne der Sitze nicht nach hinten stellen lässt und somit Nickerchen deutlich unbequemer als auf anderen Sitzen ausfallen. Lauter als auf anderen Plätzen ist es vor den Flügeln. Dort sind die Turbinen nämlich am intensivsten zu hören. Nicht verwunderlich ist auch, dass die Mittelplätze bei Fluggästen unbeliebt sind. So eingequetscht zwischen zwei fremden Personen, da macht der kürzeste Flug keinen Spaß – es sei denn, sie haben viel Glück und erwischen zwei heiße Damen, zwischen denen sie Platz nehmen dürfen. Ob Fenster- oder Gangplatz? Das ist Geschmackssache. Bei der genauen Platzwahl kann Ihnen abermals der Online-Dienst www.seatguru.com helfen. Hier lassen sich alle Flugmodelle aufrufen und besonders schlechte wie auch besonders gute Sitze ausfindig machen. Auch Vor- und Nachteile bestimmter Sitze werden erläutert.

Für Angsthasen: Der sicherste Sitzplatz im ganzen Flieger

Ihre weibliche Begleitung hat Flugangst und Sie wollen Sie beruhigen, indem Sie Ihr den sichersten Platz im gesamten Flugzeug beschaffen? Dann wählen Sie die Sitze am Notausgang. Zwar sei es, laut Christoffer Stratmann, Manager für Kabinenspezifikation bei der Lufthansa, überall im Flieger gleich sicher – dennoch sind Sie, wenn Sie direkt an den Notausgängen sitzen, im Notfall diejenigen, die als erste gerettet werden können. Zur Beruhigung der ängstlichen Dame sollte dieses Faktum – neben Ihren starken Schultern zum beruhigenden Anlehnen – genügen.

Autor: Sabrina Seitz
Sex im Flugzeug - Mythos und Wahrheit über die Königsdisziplin
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.