Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

DTM: Nico Müller greift am Lausitzring an

Der DTM-Saisonstart von Playboy-Pilot Nico Müller in Hockenheim verlief vielversprechend. Am Lausitzring hat er Samstag und Sonntag wieder die vorderen Plätze im Visier

Mit dem Playboy Audi RS 5 DTM unterm Hintern und der Tatkräftigen Unterstützung unserer heißen Playmates erreichte der Schweizer zum Auftakt vor zwei Wochen die Ränge neun und fünf. In der Gesamtwertung liegt er damit in Schlagdistanz zur Spitze auf Platz acht.

Auf und ab mit Happy End

„Ich nehme die zehn Punkte aus den ersten beiden Rennen gerne mit, aber für mich war es ein Wechselbad der Gefühle", fasste Müller den Saisonstart angesichts zweier Unfälle mit anschließenden Aufholjagden zusammen. Umso beachtlicher sind in diesem Zusammenhang seine Resultate!

„Mit Ekström mithalten“

Trotz des ersten DTM-Triumphes am Norisring 2016 möchte Müller nicht übermütig werden. Sein Ziel für die laufende Saison: „Vor allem will ich meinen Kollegen Mattias Ekström auf Trab halten. Wenn ich mit ihm mithalte, kann es nicht allzu schlecht laufen.“ Bisher hat er sogar mehr Zähler als der 38-jährige Schwede gesammelt, doch das ist nach nur zwei Läufen natürlich eine reine Momentaufnahme.

[Instagram Embed: https://www.instagram.com/p/BHJPKK_hlyz/?taken-by=nico.mueller51&hl=de]

Bisher lief’s im Osten nicht so rund

Mit dem Kurs 55 Kilometer nördlich von Dresden hat der Playboy-Fahrer noch eine Rechnung offen, denn bisher kam er dort über einen achten Platz im letzten Jahr nicht hinaus. Diesmal soll’s weiter nach vorn gehen, wir drücken fest die Daumen! Seine Partnerin, Playmate Victoria Paschold, sicherlich mindestens genauso sehr...

Autor: Tom Trilges
Video: Sommerzeit ist Grillzeit! So gelingt die perfekte Grillparty
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.