Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Ist es okay, Frauen nach ihrem Alter zu fragen?

Ein heikles Thema – Moritz Freiherr Knigge klärt auf

Ist es okay, Frauen nach ihrem Alter zu fragen?

Kennen Sie das? Sie sind im Gespräch mit einer Dame, die wie 45 aussieht – aber auch erst 39 sein könnte. Die Frage nach ihrem Alter brennt Ihnen unter den Nägeln. Dann beginnt sie auch noch, von ihrer beruflichen Laufbahn zu erzählen: Den ersten Job nach dem Studium habe sie 1992 angenommen. Unfreiwillig beginnt ihr Gehirn, zurückzurechnen. Es wäre so viel leichter, die Frau einfach nach dem Alter zu fragen! Aber: Darf man das? Moritz Freiherr Knigge hat die Antwort.

Liebe Kavaliere und Charmeure,

es ist immer gut, das zu sagen oder zu fragen, was Ihrem Gegenüber keine Unannehmlichkeit bereitet. Eine Dame wäre über diese Frage entrüstet. Sie darf erwarten, dass Sie ihr zeitlos vollkommenes Wesen erkennen.

Altert die Sonne? Altern die Sterne? Na also! Fragt doch nicht so doof. Die Dame ist die Göttin im Körper der Frau. Und falls darin statt der Dame eine moderne, gleichberechtigte Frau wohnt?

Dann ist die Frage ebenso müßig: Eine Freundin unterbrach mich neulich beim Sinnieren und wies mich darauf hin, dass Frauen nicht ein, sondern zwei Alter haben: Teen und Milf. Zahlen sind bedeutungslos, wenn wir vom Ergebnis her denken – und das Ergebnis bewundern, statt es zu analysieren und in Zahlen aufzuschlüsseln.

Euer Knigge

Autor: Playboy Redaktion, Playboy Deutschland
Star Wars VIII: Die Letzten Jedi - Trailer 2
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.