Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!
PLAYBOY 04/2018

Weinstein und die Folgen

Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht eine weitere schockierende Enthüllung die Ausmaße des Problems aufzeigt. Ausgelöst wurde die Debatte, die unter dem Hashtag #MeToo sexuelle Gewalt und sexuellen Missbrauch anprangert, bekanntlich durch die Veröffentlichungen über das systematische Fehlverhalten eines der mächtigsten Film-Schwergewichte Hollywoods. Harvey Weinstein, der es als Produzent von Kassenschlagern wie „Scary Movie“, „Gangs of New York“, „Pulp Fiction“ oder „Kill Bill“ zu Vermögen, Einfluss und Macht gebracht hat, wurde im Oktober letzten Jahres einer Vielzahl sexueller Missbrauchshandlungen bezichtigt. Über Jahre soll der vermeintlich Allmächtige Darstellerinnen, Mitarbeiterinnen und Kolleginnen belästigt, genötigt und vergewaltigt haben.

Die Schilderungen in der „New York Times“ und „The New Yorker“ lösten daraufhin einen weltweiten Tsunami aus. Hunderte Frauen erhoben nun schier unglaubliche Vorwürfe gegen Weinstein. Und als die Schauspielerin Alyssa Milano dazu aufrief, das von der Aktivistin Tarana Burke initiierte Hashtag #MeToo in den sozialen Netzwerken zu teilen, war die Welle nicht mehr aufzuhalten.

Auf Facebook setzten innerhalb der ersten 24 Stunden mehr als viereinhalb Millionen Nutzer in über zwölf Millionen Posts das inzwischen nahezu jedem bekannte Solidaritätszeichen. Längst ist die Sexismus-Debatte über Hollywood hinausgeschwappt – in alle Teile der Welt. So berief etwa das Europäische Parlament im Zuge der MeToo-Bewegung eine Sondersitzung ein, nachdem Anschuldigungen gegenüber Parlamentsmitgliedern laut wurden.

In Deutschland sieht sich Regisseur Dieter Wedel seit Wochen mit öffentlich gemachten Missbrauchsvorwürfen schlimmster Ausprägung konfrontiert. Seither streitet das Land aber auch darüber, warum so viele Opfer jahrelang geschwiegen haben und ob das Miteinander von Mann und Frau künftig vor allem von Unsicherheit, Hysterie und gegenseitigem Misstrauen gekennzeichnet sein wird. Was darf Mann? Wo hört der Flirt auf, und wann fängt die Belästigung an?

Selbstverständlich sollte es jedem halbwegs zivilisierten Menschen klar sein, was der Unterschied zwischen einem wertschätzenden Kompliment und einer sexistischen Anmache ist – oder worin sich ungeschicktes Balzgehabe von einer strafbaren Handlung unterscheidet. Dass das Problem Sexismus in Deutschland aber deutlich umfassender und allgegenwärtiger ist, als mancher annehmen mag, enthüllt unsere Umfrage des Monats. Die erstaunlichen Ergebnisse – ab Seite 32.
Setzen Sie Zeichen,

Ihr

Florian Boitin, Chefredakteur


Inhalt

AKTIONEN
Gentlemen’s Weekend: Bewerben Sie sich für ein Männer-Traumwochenende mit uns in Wolfsburg
Lion’s Run: Ein Playboy-Ticket für die Nobel-Rallye
Top 100: Deutschlands beste Barbershops


UPDATE
First Lady: Pop-Queen Kylie Minogue über Striptease, Country und die Macht reifer Damen
Ein guter Monat für: Schönlinge, wilde Kerle und Freunde vieler Pferdestärken
20 Fragen an . . . Schauspieler Fahri Yardim
Stil: Drei Hightech-Sneakers
Männerbar: Hochgeistige Basics für die Hausbar
Männerreise: Der Hotel-Wohnstil der Superreichen
Pro & Contra: Verreisen vs. Daheimbleiben
Männerküche: Die hawaiianische Poké-Bowl
Motor: Der Aston Martin DB11 Volante
Playboy-Umfrage des Monats: Ändert die MeToo-Debatte das Verhältnis von Mann und Frau?
Die Ralf-Husmann-Kolumne: Mein letzter Wille


INTERVIEW
Mike Tyson: Der frühere Knock-out-König des Schwergewichts über seinen Hass aufs Boxen, seine Pleiten und sein hollywoodfilmreifes Leben


REPORTAGE
Der Staatsfeind, den sie liebten: Einst Elitepolizist und Action-Star im Kino, zieht der Venezolaner Óscar Pérez in den Kampf gegen den eigenen Staat


MOTOR & TECHNIK
Italienische Renaissance: Der ATS GT – ein Supersportler auf McLaren-Basis mit Seltenheitswert
Mein Schlitten & ich: Claus Theo Gärtners VW Bulli
Formel 1: Verblasste Schönheit – sieben Dinge, die wir an der großen Rennserie noch heute gern lieben würden
Deutsche Rallye Meisterschaft: Das Playboy-Team 2018


EROTIK
Playmate Veronika Klimovits: Auf dem Speedboot verzaubert uns die 29-Jährige so schnell wie keine zuvor
Blende Sechs: Zu Besuch in der Hotelsuite von Model-Schönheit Milena Gorum in Los Angeles


TITEL
MAREIKE SPALECK: Wer hätte bei so einem Fitness-Coach Motivationsprobleme? Bevor die 31-Jährige bei „The Biggest Loser“ auf SAT.1 die Kandidaten ans Limit bringt, treibt sie auf Fuerteventura unseren Puls hoch


STIL
Jeans-Typen: Sechsmal Denim zum Kombinieren
Frischer Wind: Die Düfte dieses Frühjahrs
German Sneakers: Das Label VOR.shoes und sein Schuh zum neuen BMW X2


LUST & LEBENSART
Ich & Er: Eine Analyse der schicksalhaften Freundschaft zwischen dem Mann und seinem Penis
Tagebuch einer Verführerin: Warum Frauen manchmal weniger oft wollen als Männer


KULTUR-POOL
Lara Croft: Die schöne Grabräuberin kehrt im Körper einer Oscar-Preisträgerin ins Kino zurück
Ferdinand von Schirach: Seit seiner Zeit als Strafverteidiger weiß der Bestsellerautor, dass jeder Mensch zu Monströsem fähig ist
Kino, Musik und Literatur: Die besten Filme, Alben und Bücher des Monats


STREITSCHRIFT
Rettet die Musik: Die Digital-Ära zerstört unsere einstige große Liebe, sagt unser Autor. Es ist Zeit, die alten Plattenschätze auszugraben!


STANDARDS

  • Editorial
  • Making-of 
  • Leserbriefe
  • Witze
  • Cartoon
  • World of Playboy
  • Berater
  • Impressum
  • Bezugsquellen
  • Playboy Classic

Der nächste Playboy erscheint am 11.10.2018