Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Gastieren im Herzen der Dolomiten

Das Boutique-Hotel "Schgaguler"

Im Herzen der Dolomiten: das Boutique-Hotel "Schgaguler" in Südtirol

Vor mehr als 200 Millionen Jahren entstanden und bekannt für spektakuläre Felsformationen: die Dolomiten. Sie gehören zu den schönsten Orten dieser Welt. Die Gebirgskette in den südlichen Kalkalpen ist wohl zu jeder Jahreszeit ein ideales Reiseziel, und für Bergsportarten jeglicher Art geeignet. Im Südtiroler Kastelruth, dem Herzen dieses Naturparadieses, befindet sich das Boutique-Hotel "Schgaguler". Und schafft es, durch seine besondere Architektur sogar vor dieser atemberaubenden Naturkulisse zu beeindrucken. 

Zerklüftete mattgraue Bergspitzen ragen seit Millionen von Jahren in den Himmel. Bekannt für die abrupten Wechsel zwischen sanft gewellten Almen und den darauf sitzenden steilen Riffen aus Kalkstein und Dolomit. Seit 2009 sind sie Unesco Weltkulturerbe. Elisabeth und Gottfried Schgaguler haben ihr Hotel in diesem alpinen Paradies bereits 1986 gegründet. Seitdem ist es ein Familienbetrieb, geführt von den Söhnen. Diese familiäre Atmosphäre und Großherzigkeit der Besitzer macht das Hotel zu einem Ort, an dem man sich wohlfühlt. 2002 wurde das "Schgaguler" um weitere Zimmer und einen Wellnessbereich erweitert, und vor einigen Jahren, bis Juli 2018, komplett neu gestaltet.

Authentisches Design und stilvolle Simplizität

Das "Schgaguler" setzt auf Simplizität und ein reduziert puristisches, klares Design. Hierfür arbeitete Martin Schgaguler mit dem Mailänder Architekten Peter Pichler zusammen, dem es gelang, den schlichten, zeitgemäßen Baustil mit einer hellgrauen Fassade in die umliegende Landschaft einfließen zu lassen. So sind die auffälligen Gipfelbauten eine Hommage an die berühmte Bergkette "Drei Zinnen".


Puristische Detailverliebtheit

Die bodenlangen Fenster und Glasfronten bieten einen Blick auf die echte Gipfellandschaft. Sie sorgen nicht nur für einen natürlichen Lichteinfall in allen Räumlichkeiten, sondern rahmen die Dolomiten wie ein Gemälde ein. Auch so steht die Gebirgskette stets im Vordergrund, während man vollständig auf Accessoires und Decor verzichtet.

Farblich zeigt sich das "Schgaguler" dezent, was sich durch das gesamte Hotel zieht: Matte Erdtöne und helle Kastanienholzflächen sorgen für ein stilvolles Ambiente. Detailverliebtheit erkennt man in der Haptik der verwendeten Materialien und in den Möbelstücken, die in jedem Zimmer variieren und dadurch jedes Zimmer zu einem einzigartigen Erlebnis machen.


Optisch wie kulinarisch: Das Wesentliche zählt

Ein Erlebnis für den Gaumen bietet Küchenchef Rosario Viscome. Der Italiener, der seit mehr als 20 Jahren in Südtirol arbeitet, kombiniert alpine Spezialitäten mit mediterraner Küche aus seiner Heimat Kalabrien. So entstehen neue Interpretationen regionaler Köstlichkeiten. Hier gilt, wie auch bei der Einrichtung des Restaurants, der Grundsatz: Weniger ist mehr. So sind die Gerichte aufs Wesentliche reduziert und bestechen durch hochwertige Zutaten von lokalen Produzenten. 

Auch die Weine kommen aus der Region: Sommelier Sandra Schgaguler übernimmt nicht nur die Leitung des Restaurants, sondern serviert außerdem lokale Weine aus dem Eisacktal, Überetsch und Bozen. Herz des Hauses ist die Hotelbar, in der durch einen Kamin und den Ausblick auf die Berge ein gemütliches Ambiente herrscht. 


Harmonie im Wellnessbereich

Die Ruhe, die das Hotel ausstrahlt, gipfelt im großzügigen Spa- und Wellnessbereich, der zum Entspannen einlädt. So auch in den beiden Innenpools: einem Schwimm- sowie einem Massagebecken mit Blick auf die Berggipfel. Zusätzlich gibt es einen Whirlpool auf der Terrasse, ein Dampfbad, ein Schlammbad und einen Eisraum, der sich für die Regenerierung zwischen den Saunagängen eignet. Der Saunabereich besticht durch die finnische Kelosauna sowie eine heimische Kräuterauslese in der Biosauna, die sowohl auf den Körper als auch den Geist entspannend wirken.

Wer beim Sport abschalten möchte, kann dies im Fitnessstudio an verschiedensten Ausdauer- und Kraftsportgeräten tun. In der Beautyabteilung wiederum bilden die Behandlungen aus Activating, Detoxifying und Relaxing einen harmonischen Dreiklang. Verschiedene Massagetechniken treffen auf lokale Naturkosmetik. Der Spabereich ist also genau das Richtige, wenn man nach ausgedehnten Outdoor-Aktivitäten zur Ruhe kommen möchte.


Die Dolomiten: im Sommer wie Winter ein spannendes Reiseziel

Die Lage des "Schgagulers" ist der perfekte Ausgangspunkt für Wanderer, Trailrunner, Radfahrer jeder Art und andere Outdoor-Enthusiasten. Da es im Ortskern von Kastelruth liegt, können von hier aus problemlos die umliegenden Dolomiten erkundet werden. Zum Beispiel unter der Leitung von Gottfried Schgaguler, der seinen Gästen als Wanderführer die besten Orte aus erster Hand präsentiert.

Im Winter besticht die Region durch diverse Skipisten sowie durch die Seiser Alm, Europas größter Hochalm, die vor allem für Langläufer und Schneeschuhwanderer das perfekte Ziel ist. Auch die Nähe zum Bergsportgebiet Grödnertal gibt Gästen die Möglichkeit eines abwechslungsreichen Urlaubsprogramms, das auch durch einen Ausflug ins nahe gelegene Bozen erweitert werden kann. Die Stadt inmitten hügeliger Weinberge gilt als Tor zu den Gebirgsketten und rundet jeden Urlaub in Südtirol perfekt ab. 

Ein Zimmer im Boutique-Hotel "Schgaguler" können Sie hier direkt online buchen.

Das Playboy Gentlemen's Weekend
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.