Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Warum betrügt man seinen Partner?

15 Menschen erzählen ihre Sicht der Dinge

15 Männer, die ihre Frauen betrogen, erklären ihre Gründe

Statistiken45 Prozent aller Deutschen sind schon mindestens einmal fremdgegangen

  1. "Ich wurde in der Arbeit befördert und habe es meinem Mitarbeiter, der neben mir saß, vor meiner jetzigen Exfreundin erzählt. Sie nannte das emotionales Betrügen."
     
  2. "Ich war in einer Missbrauch-Beziehung und als dieses andere Mädchen Interesse an mir zeigte und sich darum kümmerte wie es mir ging, hat es sich richtig angefühlt."
     
  3. Ich dachte, wir machen eine Pause, leider war dem wohl nicht so."
     
  4. "Ich war jung und unreif. Ich dachte mit mehreren Frauen zu jonglieren, würde mich männlicher machen."
     
  5. "Mein Freund hatte eine schlimme Videospielsucht und wollte, dass ich putze, koche und seine Hausaufgaben mache. Meine Eltern waren in der Stadt und wir sollten mit ihnen und meiner Großmutter zu Abend essen. Mein Großvater war vor kurzem gestorben, also war es wichtig. Er sagte, er würde kommen. Er kam nicht. Ich war sehr verletzt und fühlte mich verraten. Die Studentenverbindung hat an diesem Abend eine Party geschmissen. Nach dem Essen ging ich dort hin und endete betrunken. Ich schlief mit einem dieser Typen. Ich hatte das Gefühl, ich muss meinen Freund so verletzen, wie er mich verletzt hat."
     
  6. "Ich habe es getan, weil die andere Frau jünger und süß war und weil ich damit davon kam. Ich bin nicht das Opfer, dass in die Arme einer anderen Frau getrieben wird, aufgrund einer vernachlässigten Beziehung. Nein, ich bin der Falschmacher. Ich habe das aus freiem Willen getan. Es war ein schockierender Moment, als ich mir selbst eingestand, dass es etwas zutiefst Falsches getan hatte."
     
  7. "Ich hatte geringe Selbstachtung und musste von jemandem mit Aufmerksamkeit und Zuneigung bedacht werden."
     
  8. "Wenn die Möglichkeit sich bietet und du dir sicher bist, dass du damit davon kommen wirst. Es ist absolut falsch zu betrügen, aber Menschen tun es, weil sie mit jemand anderem schlafen wollen und denken sie kommen damit davon."
     
  9. "Ich habe eine platonische Beziehung mit einem Mädchen angefangen. Ich habe herausgefunden, dass sie alles ist, was ich schon immer wollte und ich war nur noch mit meiner Freundin zusammen, weil ich nicht Manns genug war, mit ihr Schluss zu machen. Ich habe mir dann gedacht, wenn ich sie betrüge, dann kann ich auch mit ihr Schluss machen. Es hat sich herausgestellt, dass sie mich auch betrügt. Ende gut, alles gut."
     
  10. "Weil ich ein Idiot war und sie für selbstverständlich hielt. Es geht bergab seitdem, aber ich habe meine Lektion gelernt und sie ist glücklicher seitdem."
     
  11. "Es war eine Fernbeziehung, wir waren beide Studenten, also haben wir uns alle drei bis sechs Monate gesehen. Wir waren sehr jung und wussten wahrscheinlich nicht, was wir voneinander erwarteten."
     
  12. "Ich habe mich so gefühlt, als ob wir uns auseinander leben würden und zur selben Zeit traf ich jemanden, der mich verstand. Ich war ein zu großer Schisser, um mit meiner Freundin Schluss zu machen bevor ich etwas Neues anfing, also endete ich als Betrüger."
     
  13. "Selbstzerstörerische Tendenzen, die mir mit Hilfe von viel zu viel Alkohol entglitten. Ich habe eine doofe Angewohnheit, dass ich die Dinge immer schlimmer mache, wenn sie gerade dabei sind, besser zu werden. Ich war einsam, schwamm in Selbstmitleid und war blind und betrunken genug, um Dinge passieren zu lassen. Ich habe mich nie mehr vor mir geekelt in meinem ganzen Leben."
     
  14. "Eine Möglichkeit hat sich geboten und ich wusste, sie würde es niemals rausfinden. So einfach war es."
Warum Sie betrogen wurden und was Sie dagegen tun können
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.