Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Oktoberfest-Facts zum Angeben

Die wichtigsten Fakten rund um die Wiesn

Epizentrum Zelt

Auf dem Oktoberfest trifft sich die Welt. Und die Musik spielt in den Bierzelten. Auch die Gaudi ist dort zu Hause. Die wichtigsten Fakten fürs Bad in der Menge

1. Mit nur zwei Schlägen...

... haut Münchens Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) - in dieser Hinsicht Rekordhalter - seit Jahren den Zapfhahn ins Fass. Den Negativrekord hält der frühere OB Thomas Wimmer (SPD) mit 19 Schlägen.

2. Bei der Wiesn 2011...

... gab es 56 Maßkrugschlägereien. In nur sechs Fällen waren die Täter Frauen.

3. Ein Dirndl...

... besteht laut Dr. Axel Munz, Geschäftsführer von Angermaier Trachten, aus drei bis fünf Meter Stoff. Die Durchschnittslänge ist „knieumspielend“. Die kürzeste Rocklänge der Firma beträgt 50 Zentimeter.

4. Das Männer-Frauen-Verhältnis...

... auf dem Oktoberfest entwickelt sich positiv: Waren noch 2000 nur 38 Prozent der Besucher Frauen, waren es 2008 bereits 49 Prozent. Tendenz: weiter steigend.

5. Eine Bierbank...

... hält problemlos vier Normalgewichtige aus. Sogar vier 100-Kilo-Männer können darauf tanzen - bis das Material ermüdet und bei geringer Belastung bricht. Je populärer der Wiesn- Hit, desto größer die Gefahr. Laut Braudienst Bayern schafft eine Bank etwa drei Oktoberfeste.

6. Ein Schankwirt...

... zapft etwa 20 Maß pro Minute, braucht also jeweils rund drei Sekunden. Der Spitzenwert wird am ersten Samstag um zwölf Uhr erreicht: Im Paulaner-Zelt liegt das Ausschanktempo insgesamt bei 200 Litern pro Minute.

7. In einen Brauerei-Tanklaster...

... passen 27.000 Liter Bier. Die Lkws befüllen nachts, sofort nach Wiesn-Schluss, die Biertanks der Zelte. Diese sind über unterirdische Ringleitungen mit den jeweiligen Zapfhähnen verbunden.

8. Eine Wiesn-Bedienung...

... kann etwa 14 Maß Bier auf einmal tragen und legt pro Tag an die 14 Kilometer zurück. Das ergibt nach 16 Tagen eine Strecke von 224 Kilometern.

9. Das Leergewicht eines Maßkrugs...

... beträgt 1350 Gramm. Voll sollte er 2350 Gramm haben, in der Realität sind es wohl weit weniger. Ein Zelt erleidet pro Jahr einen Schwund (Bruch/ Diebstahl) von 35.000 bis 49.000 Krügen.

10. Die Lautstärke der Zelt-Kapellen...

... darf ab 18 Uhr nicht mehr als 90 Dezibel betragen. Dieser Grenzwert gilt auch für Kirchenglocken in Deutschland.

Making of: So war das Shooting mit Wiesn-Playmate Kathie Kern:

Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.