Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

So war der Playboy „Driver’s Club" 2018

Starke Motoren, kostbare Uhren und feinste Speisen - der mittlerweile dritte „Driver’s Club“ war wie schon seine Vorgänger ein unvergessliches Erlebnis für alle Teilnehmer. Auf gut einem Dutzend Indian Motorrädern und mehreren US-Boliden machten die rund 30 Teilnehmer einen Ausflug von München nach Berchtesgaden. Mit dabei die fünf glücklichen Playboy-Leser, die ein kostenloses Ticket für den 24 Stunden Trip gewonnen hatten.

An jeder Ampel, an jeder Straßenkreuzung drehten sich die Passanten nach uns um. Das laute Motorengeknatter der Indian Bikes und das Geblubber der V8-Motoren in den PS-Boliden erregten viel Aufmerksamkeit sowie den einen oder anderen neidischen Blick, als wir im Konvoi von München nach Berchtesgaden cruisten. Aus Managern, Interieurdesignern oder Redakteuren waren für einen Tag Rocker in Helm und Lederkluft geworden. Allen voran Oberocker Alexander Gutierrez-Diaz, General Manager von Baume & Mercier und Mitinitiator der jährlichen Veranstaltung für Motor- und Uhrenliebhaber, auf einer Indian Scout.

Baume & Mercier feierte die neue Kooperation der Uhrenmarke mit Indian Motorcycle (inklusive drei neuer limitierter Sondermodelle) – und der gesamte Driver’s Club feierte mit: Rund 30 Personen, eingeladen von Playboy, Baume & Mercier, Indian Motorcycle, den Kempinski-Hotels „Vier Jahreszeiten München“ und Berchtesgaden sowie von Marc Autmaring, dem Geschäftsführer von Wempe in der Weinstraße in München, nahmen an der Tour teil.

Die einen auf Indian-Motorrädern, andere in den sechs hochmotorisierten Amischlitten, die der auf US-Cars spezialisierte Autohändler Karl Geiger zur Verfügung gestellt hatte. Mitten im Konvoi auch fünf Playboy Leser, die per Gewinnspiel die Teilnahme ergattern konnten. Gewinnen konnten aber mal wieder alle Playboy-Leser: Unter allen Einsendungen haben wir eine Clifton Automatik von Baume & Mercier sowie eine Lederjacke von Indian Motorcycle verlost.

Am Ende des Roadtrips empfingen Playboy-Chefredakteur Florian Boitin sowie die Playmates Patrizia Dinkel und Stephanie Lindner die Gäste im Kempinski Hotel Berchtesgaden bei einem Glas Champagner. Anwesend waren sowohl die amtierende Playmate des Jahres Patrizia Dinkel, sowie das Playmate des Jahres 2017 Kathie Kern und Playmate Stephanie Lindner.

Sternekoch Ulrich Heimann servierte den Gästen bei ein paar Gläsern Wein ein exquisites Drei-Gänge-Menü, und Speedkletterer Thomas Huber, der ältere Part der berühmten Huber-Buam, hielt einen leidenschaftlichen Vortrag über seinen Sport und die Lehren daraus: „Lebt euer Leben bewusst, der Tod kommt eh!“ Getreu diesem Motto ging der Abend bei ein paar Drinks an der Bar entspannt in die Verlängerung.

Autor: Michael Brunnbauer
Der Playboy Drivers Club 2017
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.