Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Festival-Trend: Flower Boobs

Die Freizügigkeit erobert die Festivals

Flower Boobs: Der neue Festival-Trend 2018?

Blumenketten und -kränze sieht man auf Festivals mittlerweile wie Sand am Meer. Doch dieses Jahr gibt einen neuen Trend - die Flower Boobs. Und wir hoffen sehr, dass sich dieser Trend durchsetzt.

Der Sommer steht endlich in den Startlöchern und mit ihm einher geht auch die Festivalsaison in eine neue Runde. Und so wie warmes Dosenbier, kalte Ravioli und coole Bands ein unumstößlicher Teil eines jeden Musikfestivals sind, so gibt es auch wie fast jedes Jahr einen neuen, skurrilen Trend für weibliche Musikanbeter.

[Instagram Embed: https://www.instagram.com/p/BhhxTCagjWa/?tagged=glitterboobs]

Sah man im letzten Jahr noch überall die sogenannten Glitter Boobs, bei denen sich Frauen ihr Dekoletée oder ihre Nippel mit Glitzer beklebten, so muss der Trend nun dieses Jahr einer etwas umweltfreundlicheren Variante das Siegertreppchen freimachen - nämlich den Flower Boobs.

Das neue Festival-Highlight

Ähnlich wie beim Vorgänger bedeckt dabei die weibliche Festival-Fangemeinde ihre besten Begleiter mit bunten Blumenblättern. Auf sozialen Medien wie Instagram hat der neue "Mode"-Trend mit #flowerboobs schon hohe Wellen geschlagen. Ursprünglich war der Blumenschmuck für das Gesicht gedacht, wie Hanna Webb, die den Trend erst ins Rollen brachte, in einem Interview mit der britischen Zeitung "The Sun" zugab.

[Instagram Embed: https://www.instagram.com/p/BjCTN-bjDdV/?taken-by=faceflorals]

Die Künstlerin betreibt den Shop "Face Florals", in dem man - wie der Name schon sagt - Blütenblätter als eine Arte Accessoire ins Gesicht kleben kann. Die Idee für die "Flower Boobs" kam dann tatsächlich von einem Fan. Nachdem diese nämlich entdeckt hatte, dass man den Blumenschmuck auch an seine Nippel heften kann, schickte sie gleich ein Foto an Hanna, die es gleich auf ihrem Instagram-Kanal postete. 

[Instagram Embed: https://www.instagram.com/p/BhuMDpuDeyh/?taken-by=faceflorals]

Weniger Stoff, mehr Blumen

Vergesst also den nie enden wollende Abklatsch des indischen Frühlingsfestes, bei dem sich fast die halbe Menschheit Maismehlfarbe ins noch sonnenhungrige Gesicht wirft und dabei ganze Felder bunt anstreicht oder die altbackenen Blumenketten und -kränze, die sowieso schon jede Frau trägt, wenn die ersten Sonnenstrahlen des Sommers die Wiesen erblühen lassen.

[Instagram Embed: https://www.instagram.com/p/Bi-HOhnDOAw/?taken-by=faceflorals]

Auch Hanna ist davon überzeugt, dass die Flower Boobs dieses Jahr die Festivalwelt aufmischen werden. So arbeitet die junge Designerin schon mit den ersten Bloggern und Festival-Brands zusammen, um ihre Reichweite zu vergrößern. Zudem ist das schöne Accessoire nicht nur umweltfreundlich, sondern man spart sich als Frau auch lästige Oberteile, die im heißen Sommer sowieso nur stören - und außerdem sticht man so garantiert aus der Menge heraus. Wir freuen uns auf jeden Fall auf unser nächstes Festival!

[Instagram Embed: https://www.instagram.com/p/BiokSucjBFV/?tagged=flowerboobs]
Autor: Martin Arnold, Playboy Deutschland
Linda Hesse ist unser neuer Titelstar!
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.