Di., 29.11.2016
Sex & Dating

Vollendete Perfektion auf 84 Seiten

Man nehme eine Polaroid-Kamera, ein leeres Haus, einen begabten Fotografen und das heißeste Model unseres Jahrhunderts. Heraus kommt ein Bildband, den wir einfach haben müssen: Leder/Ratajkowski präsentiert bisher unveröffentlichte Polaroid-Bilder von Supermodel und Sexsymbol Emily Ratajkowski

Mai, 2012. Fotograf Jonathan Leder nimmt Emily Ratajkowski mit in ein Cape House in New York, weil sie ihn begeistert, weil sie nicht wie all die anderen Models ist. Dass sie ein paar Jahre später mit ihrem unglaublich heißen Auftritt in Robin Thicke's Musikvideo zu "Blurred Lines" weltberühmt wird, wusste bis dahin keiner von beiden.

Stattdessen wählt Leder eine Umgebung, die auf den ersten Blick so gar nicht dem Sex-Appeal der schwarzhaarigen Schönheit entspricht. Der Einrichtungsstil, die Möbel, die Teppiche, die Vorhänge — all das erinnert an Großmutters Haus, in dem man seine Ferien verbrachte und unschuldig leckeren Kuchen gegessen hat. Doch genau darin liegt der Reiz der Fotos: In einer Umgebung, die jeder von uns mit Unschuld und Erinnerungen an die Familie verbindet, wirken die Emily's Posen noch aufreizender, ihr Körper noch heißer und ihre Blicke noch anzüglicher.

Video: So war das Shooting mit Dezember-Playmate Althea Diamante

Titelbild: imperial publishing