Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

So bereiten Sie Ihre Wohnung auf das erste Date zuhause vor

Das erste Wohnungsdate mit Ihrer Traumfrau steht an. Doch Vorsicht, denn in Ihren vier Wänden lauern so einige Gefahren, die dem Abend ein jähes Ende bereiten können. Worauf Sie achten sollten

Sie haben es geschafft! Ihre Traumfrau lässt sich auf ein Date in Ihrer Wohnung ein und kommt Ihrem Schlafzimmer somit erfreulich nahe. Doch damit der Abend auch wirklich dort endet, sollten Ihre vier Wände unbedingt einen guten Eindruck hinterlassen. Sie denken, mit Müllrausbringen und Kurz-mal-durchsaugen sei schon alles getan? Hell no! In der Wohnung eines Mannes lauern mehr Stolperfallen als man denkt.

Gefahrenzone Flur

Ja richtig, bereits an der Türschwelle kann das Wohungsdate ein jähes Ende nehmen. Wenn es in der Wohnung schlecht riecht, würden ganze 92 Prozent aller Frauen rigoros auf dem Absatz kehrtmachen, wie das Partnerportal FriendScout24 jetzt in einer Studie herausfand. Also heißt es: lüften! Jede zweite Frau würde sich zudem getäuscht fühlen, wenn ein Kinderwagen im Flur steht – ohne dass vorher die Existenz eines Kindes erwähnt wurde. Für zwei Drittel würde damit die Verabredung platzen. Wasserkästen, Filzpantoffeln und andere Stimmungskiller sollten Sie ebenfalls verstecken.

Krisenherd Küche

Die Küche ist bei Frauen ein besonders heikles Thema. Stapelweise Geschirr in der Spüle, überquellende Mülleimer, verdorbene Lebensmittel – hier gibt es viele Dinge, die Frauen in die Flucht treiben. Es empfiehlt sich also vor dem Date gründlich sauber zu machen.

Oder noch besser: Holen Sie sich eine Putzfrau. Die weiß schließlich, worauf das weibliche Geschlecht in der Küche achtet. Einen kleinen Hoffnungsschimmer gibt es jedoch: Bei miserablen Essen ist die Damenwelt deutlich toleranter. Nur jede vierte Frau bemängelt, wenn Sie sich beim Salz vergriffen haben.

Risikofaktor Wohnzimmer

Im Vergleich zu anderen Räumen ist das Wohnzimmer ein relativ sicherer Ort, um das Date am Köcheln zu halten. Ein gemütliches Sofa und gedämpftes Licht machen es zum idealen Terrain für erste körperliche Annäherungsversuche. Doch ein paar wenige Dinge könnte Ihr heißes Date dennoch beunruhigen: Kitschige Poster an der Wand, etwa von weißen Pferden und Männern, die Babys im Arm halten – zwei Drittel der Frauen sind in diesem Fall not amused.

Ebenfalls schwierig wird es für Sie, wenn Sie im Wohnzimmer Ihre Jungenträume ausleben. Eine überdimensionierte Carrerabahn kommt zwar bei Ihren Kumpels super an, verschreckt aber rund zwei Drittel der Frauen. Ein paar Kerzen und zarte Klänge aus der Stereoanlage kommen da schon deutlich besser an.

Spannungsfeld Schlafzimmer

Endlich! Ihnen ist es gelungen Ihre Herzensdame in Ihr heiliges Reich zu führen: das Schlafzimmer. Damit der Abend nun ein voller Erfolg wird, bedarf es erneut einiger Vorbereitungen. Wechseln Sie die Laken (Frauen haben einen guten Geruchssinn!) und packen Sie die Kiste mit den Sextoys am besten auch (erstmal) weg. Falls es im Bett gut läuft, können Sie Ihr „Spielzeug“ gern wieder hervorholen.

Autor: Charlot Nitschke
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.