White Peal Mountain Days 2024

Inhalt

UPDATE

First Lady: 50 Jahre Barbara Schöneberger

Ein guter Monat für: Filmfreunde und Feierbiester 

10 Fragen an . . . Schauspieler Alexander Fehling 

Männerbar: Wissenswertes über Rye-Whiskeys 

Männerküche: Ich, der Thermomixer 

Reise: Fest des Hasen – fünf besondere Oster-Trips

Pro & Contra: Legal kiffen

Motor: Der Cityflitzer DS 3 E-Tense im Test 

Playboy-Umfrage des Monats: Was sind die geheimen Sexträume der Deutschen?

Reportage

Held der Steilwand: Seit Jahrzehnten brettert der Motorradakrobat Donald Ganslmeier auf Volksfesten mit alten Maschinen durch einen Holzkessel. Porträt eines Mannes, der dem Schmerz davonrasen will

INTERVIEW

Rod Stewart: Die Pop-Legende übers Jungbleiben, warum wir alle mehr Spaß brauchen, was er an Deutschland und kleinen Eisenbahnen liebt und wieso das Ferrarifahren in England ganz schön riskant ist

Streitschrift

Das neue Spießertum: Sind die jungen Woken eigentlich Rebellen? Unsere Autorin findet die Generation Hafermilch eher konformistisch

MOTOR & TECHNIK

BMW M3 Touring: Sportler oder Transporter? Unser Autor sucht Antworten bei einem Skiausflug

Mein Schlitten: Herr Simschek und sein Alfa Spider 

Höhenrekord im Porsche: Der Franzose Romain Dumas jagt einen umgebauten 911er am chilenischen Vulkanberg Ojos del Salado auf 6734 Meter

Uhren-Kolumne: Der Playboy-Uhrenexperte stürzt sich mit purem Gold am Handgelenk ins Nachtleben

TITELSTRECKE

DSDS-Siegerin Aneta Sablik kann das Publikum auch ohne Gesang verzaubern – wie sie uns in den Dünen von Maspalomas auf Gran Canaria beweist

EROTIK

Playmate: Unsere Miss April, Greta Thiesen, ist Malerin aus Leidenschaft – aber auch als Aktmodell bewundernswert begabt

Blende Sechs: Die erotischsten Bilder aus „Venus“ – dem neuen Werk von Starfotograf Manfred Baumann

STIL

Männermode: So cool wird der Sommer

Pflege: Was gegen Haarausfall wirklich hilft

LUST & LEBENSART

Sex bitte täglich üben: Männercoach Amelie Dyzmann rät im Interview zu ein bisschen mehr männlichem Egoismus im Bett

Tagebuch einer Verführerin: Sexkolumnistin Sophie Andresky warnt vor seltsamen Feministen

KULTUR

Florian David Fitz: Der Schauspieler über seine neue Mini-Serie, große Menschheitsfragen und bessere Sehgewohnheiten 

Literatur: Die Leseempfehlungen des Monats

STANDARDS
  • Editorial
  • Making-of
  • Leserbriefe
  • Berater
  • Witze
  • Cartoon
  • Impressum
  • Bezugsquellen
  • Playboy Classic
Mi., 20.03.2024
Reisen

Keine Lust mehr auf Eiersuche im eigenen Garten? 5 Oster-Trips für Spontane

Keine Lust mehr auf Eiersuche im eigenen Garten? Dann kommen Ihnen unsere 5 Osterferien-Tipps für etwas aufregendere Feiertage sicherlich gelegen – Sie müssen nur spontan sein. Oder Sie merken sich alles für's nächste Jahr, das geht auch. 

1. Ostern für Party People: New York

Das berühmte Easter Parade & Bonnet Festival in New York hat seit über 140 Jahren Tradition. Am Ostersonntag wird ein großer Teil der Fifth Avenue für den Verkehr gesperrt, Tausende von Menschen strömen dann in lustigen bis seltsamen Kostümen auf die Straße zum Feiern und Schwadronieren. Fehlen darf dabei vor allem nicht der namensgebende Bonnet, zu Deutsch: die Haube. Vom klassischen Strohhut bis hin zu den verrücktesten Hutkreationen aus Eiern, Blumen oder Tüll findet sich hier alles, was man sich in quasikarnevalistischem Übermut auf den Kopf setzen kann.

2. Ostern für Alt-Hippies: Ibiza

Die Semana Santa (Osterwoche) ist auf Ibiza etwas ganz Besonderes: Statt auf Eiersuche geht man auf den Ostermarkt von Las Dalias, der Oster-Edition des berühmten Hippie-Markts (von Gründonnerstag bis Ostersonntag). Am Karfreitag sieht man sich am besten die traditionelle Prozession durch Ibiza-Stadt an. Sie startet vor der Kathedrale in Dalt Vila und zieht später, begleitet von Trommeln und Kerzenlicht, durch die Gassen der Stadt.

Wer es lauter mag, muss jetzt stark sein: Die zahlreichen Clubs der Insel öffnen frühestens gegen Ende April ihre Pforten. Trotzdem feiern lässt es sich aber in klassischen Strand- und Sunset-Bars wie dem „Café del Mar“. Außerdem bieten die meisten Restaurants spezielle Ostermenüs an inklusive beliebter Ostergerichte wie Cuinat (eine Art Eintopf) oder Flaó (ein Käsekuchen mit Minze).

3. Ostern für Kulturfreunde: Salzburg

Einen Dreiklang aus Musik, Tanz und Kunst findet man zu Ostern in Salzburg: Bei den Salzburger Osterfestspielen vom 22. März bis 1. April, in den 60er-Jahren von Herbert von Karajan gegründet, kann man Konzerte wie Verdis berühmtes Requiem oder Opern wie „La Gioconda“ von Ponchielli besuchen. Tanz- und Folklore-Darbietungen lassen sich auf dem zeitgenössischen Tanzfestival „Performdance“ erleben, während Kunstinteressierte auf der ebenfalls zu dieser Zeit stattfindenden Messe Art & Antique fündig werden sollten.

4. Ostern für Après-Ski-Fans: Alpenland

Wer zu Ostern ein letztes Mal den Abhang hinunterwedeln will, sollte sich ein schneesicheres Gebiet suchen. In Deutschland bietet sich die Zugspitze an, in Österreich der Hintertuxer Gletscher, in der Schweiz Zermatt. Für Kinder veranstalten die Eidgenossen am Matterhorn übrigens eine eigene Ostereiersuche auf Skiern (ausschließlich blaue Pisten). Wer es etwas wilder mag, sollte die White Pearl Mountain Days (in der Skiregion Saalbach Hinterglemm, Leogang und Fieberbrunn) besuchen. Vom 22. bis 31. März gibt es hier ein ausgiebiges Partyprogramm mit zahlreichen DJs, Tänzerinnen und Live-Musik.

5. Ostern für Inselfreunde: Sylt

Ähnlich wie beim legendären Biikebrennen im Februar gibt es auch zu Ostern ein großes Strandfeuer auf Sylt, und zwar am südlichsten Ende der Insel in Hörnum. Der Andrang ist so groß, dass Shuttlebusse die Besucher hinfahren. Zusätzlich finden, verteilt auf der Insel, zahlreiche Oster-Events für Kinder (Eier­suche, Eierlauf usw.) statt, während sich die Erwachsenen entweder im Restaurant „Sturmhaube“ am Roten Kliff zur Eröffnung der Terrassensaison treffen oder auf ein Osterlamm in die „Sansibar“ schauen. Vorsicht, hier herrscht extremer Promi-Alarm!

Titelbild: Michael Hedl / White Pearl Mountain Days