Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Alles was Sie über Oud-Düfte wissen sollten

Mit diesenerlesenen Oud-Düften werden Sie zum Verführer

Alles was Sie über Oud-Düfte wissen sollten

Der Begriff "Holzklasse" bekommt nun eine völlig neue Bedeutung. Orientalische Noten aus dem Harz des Adlerholzbaums - sogenannte Oud-Düfte - sind der Trend des Winters. Wir stellen acht der edlen Holzklassen vor. Düfte, die nicht nur Frauen beeindrucken werden.

Das Geheimnis der charakteristischen Oud-Note liegt im Adlerbaum. Dieser wächst vornehmlich in den Regenwäldern Südostasiens. Der Baum an sich ist nicht wertvoll, wird er jedoch von einem seltenen Schimmelpilz befallen, produziert er Harz, das ihn vor den Parasiten schützen soll. Je stärker der Baum befallen ist, desto intensiver riecht das Harz.

So kann ein Kilo des wertvollen Produkts um die 50000 Euro kosten und ist somit wertvoller als Gold. Die besondere Nuance des daraus gewonnenen Duftöls haben Frauen im nahen Osten schon vor 2000 Jahren für sich entdeckt. Bis heute verbrennen Sie das Öl in Räuchergefäßen und parfümieren ihre Körper und Kleidung damit ein.

Mit diesen acht erlesenen Oud-Düften werden Sie zum Verführer

Erst seit ein paar Jahren wird der holzige, animalische, sowie erdige Duft auch bei uns für die Herstellung exklusiver Parfums verwendet. Aufgrund des intensiven Geruchs wird Oud meist mit Vanille und orientalischen Gewürzen zu einem einzigartigen Parfum vermischt, dem sogar eine aphrodisierende Wirkung nachgesagt wird.

Mit den folgenden acht Oud-Düften verzaubern Sie also nicht nur Frauen, sondern können sich die Magie von 1001 Nacht ganz einfach nach Hause holen.

1. Tom Ford „Private Blend Oud Minerale“ – 200 Euro/50ml

Die Frische des Ozeans trifft auf den rauchigen Geruch brennenden Holzes. Ein starkes, ein aufregendes Parfum, das sinnlich, berauschend und dennoch auch belebend ist.

2. Penhaligon's  „Uncompromising Sohan“ – 235 Euro

Holz und Rose. Und nicht irgendeine Rose. Dieses Oud verschmilzt die klassisch animalischen Elemente mit dem Duft seltener ägyptischer Rosen aus Alexandria.

3. Baldessarini „Ambré Oud Eau de Parfum“ – 98 Euro/90ml

Souveränität, Stärke und Stilbewusstsein. Diese Attribute  eines erfahrenen Mannes verkörpert Baldessarini Ambré Oud. Die maskulin-mystische Komposition verbindet elegante und herb-rauchige Noten miteinander.

4. „Agarwoud“ von James Heeley – 147Euro/50ml

Ein eleganter, intelligenter Duft aus dem Herzen Frankreichs. Sinn und Sinnlichkeit zu verbinden, war schon immer eine Stärke Heeleys. Dafür ist dieser Duft erneut ein Beweis.  

5. Atkinsons „His Majesty The Oud“ – 200 Euro/50ml

Dieses Parfum beruht auf einer extrem seltenen Oud-Essens aus Laos. Ihr holziges, dunkles Aroma mischt sich mit dem Geruch von Leder. Ein Parfum, dass gelassene Männlichkeit ausstrahlt, wie kaum ein anderes.

6. Comme des Garcons „Wonderoud Limited Edition“ –115 Euro/100ml

Die ultimative Inkarnation des Holzes. Harzig, edel, balsamisch. Dieses Parfum beweist, warum Oud mit Gold aufgewogen wurde. 

7. Maison Francis Kurkdjian – „Oud Satin Mood Extrait de Parfum“ – 320 Euro

Rosen aus der Türkei und Bulgarien runden das tiefe Oud ab. Eine opulente Explosion zwischen animalischen Tönen und Sinnlichkeit.

8. Creed „Royal Oud“ – 185/270 Euro-50ml/100ml   

Ein Märchen aus 1001 Nacht. Oud in seiner vollsten orientalischen Form, ein rauschhaftes Dufterlebnis, ein geheimnisvolles Parfum.

Autor: Ann-Kathrin Kafitz
BATTLE OF THE SEXES Trailer German Deutsch (2017)
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.