Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Roofer Andrej Ciesielski - Dieser Münchner besteigt die Skylines der Welt

Andrej Ciesielski aus München klettert ohne Absicherung auf Hochhäuser und Sehenswürdigkeiten in aller Welt, um spektakuläre Fotos aufzunehmen. Roofing nennt sich das gefährliche Hobby, für das der 20-Jährige sogar langjährige Gefängnisstrafen riskiert.

Der Instagram-Kanal von Roofer Andrej Ciesielski verschlägt nicht nur Menschen mit Höhenangst die Sprache. Ein Foto zeigt den 20-Jährigen auf dem Jin Mao Tower in Shanghai. Seine linker Fuß baumelt von einer Leiter herab - 420 Meter über dem Erdboden. Ohne Seil.

Shanghai, China

[Instagram Embed: https://www.instagram.com/p/BVKPaBjDhWC/]

Eine falsche Bewegung bei seinen Kletterausflügen auf die Hochhäuser der Welt könnte Andrej das Leben kosten. Warum macht er das bloß? "Da oben fühle ich mich absolut frei", sagt er. Für ihn stehe beim Roofing die Fotografie im Vordergrund, nicht der Adrenalinkick oder die Like-Zahl auf Instagram. Bei aller Waghalsigkeit sagt Andrej: "Kein Bild oder Video wäre es mir wert, mein Leben zu riskieren."

Eiffelturm, Paris

[Instagram Embed: https://www.instagram.com/p/BXirvaNjFP3/]

Der Münchner begann schon im Alter von 16 Jahren damit, Wolkenkratzer zu besteigen. Vom Roofing kann er heute durch Sponsoren (v.a. Schuhmarken) leben. Allerdings ist sein Hobby in vielen Fällen illegal. 2016 hätte Andrej Ciesielski der Aufstieg auf die Cheops-Pyramide fast in ein ägyptisches Gefängnis gebracht, denn das Klettern auf dem Weltkulturerbe ist gesetzlich verboten. Nach dem Abstieg wurde er von Polizisten festgenommen und verhört. Die Beamten ließen ihn schließlich laufen.

Gizeh-Pyramiden, Ägypten

[Instagram Embed: https://www.instagram.com/p/BWzv_bAjPVm/]

Abgeschreckt hat Andrej diese Erfahrung nicht. Auf Facebook sind seine Fotos von den Gizeh-Pyramiden umstritten. Während manche Nutzer den Roofer für seinen Mut feiern, kritisieren andere das Betreten der historischen Stätte als rücksichtslos. Er könne diese Kritik verstehen, sagt Andrej Ciesielski. Gleichzeitig betont der Roofer: "Ich möchte nochmal sagen, dass ich die Pyramide nicht beschädigt habe und nur mit der Absicht hochgeklettert bin, weil ich mir diesen Traum erfüllen wollte."

Sein nächstes Abenteuer hat der 20-Jährige bereits geplant. Neue atemberaubende Bilder von den Dächern der Welt erwarten uns aus den Vereinigten Staaten.

Tokyo, Japan

[Instagram Embed: https://www.instagram.com/p/BWc9dl1jSQ-/]

Hongkong, China

[Instagram Embed: https://www.instagram.com/p/BQYPnFdAkQg/]

Autor: Marcel Wollscheid
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.