Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Naturkosmetik

Was bringt die „grüne“ Pflege?

Kosmetik aus der Natur

Bio boomt – und ist inzwischen im Mainstream angekommen. Mittlerweile können Sie auch Bio-Produkte für Ihre Hautpflege erwerben. Der Playboy weiß, worauf Sie achten sollten und wo die Stärken von Naturkosmetik liegen.

Gründe für den Kauf ökologisch und sozial gerechter Produkte gibt es viele: gesunde Pflege mit natürlichen Inhaltsstoffen, nachhaltiges Handeln, pflanzliche (aus kontrolliert biologischem Anbau stammende) Rohstoffe, faire Arbeits- und Produktionsbedingungen, umfassender Verzicht auf Tierversuche... Klingt schon mal gut. Und wer denkt, natürliche Pflege wird mit Mörser und Stößel hergestellt, irrt: In Naturkosmetik steckt oft genauso viel Hightech wie in konventionellen Produkten – die Stoffe werden beispielsweise aus Algen oder Bakterienkulturen gewonnen und dann etwa zum Anti-Aging-Wirkstoff weiterentwickelt.

Naturkosmetik: Das sind die Stärken der Bio-Pflege

Kosmetik ist schon längst nicht mehr der Damenwelt vorbehalten – auch die Herren der Schöpfung wissen inzwischen, was Hautpflege bringt. Doch was haben Männer davon, wenn Sie natürliche Pflegeprodukte benutzen? Punkt 1: Bio-Kosmetik pflegt intensiver, da viele natürliche Öle und Wirkstoffe einen ähnlichen Aufbau wie unsere Haut aufweisen – und somit besser aufgenommen und verwertet werden können. Zum zweiten wirken Naturprodukte ganzheitlich, das heißt die Wirkung konzentriert sich nicht auf einzelnen Probleme, sondern unterstützt die Hautfunktionen. Damit kann sich beispielsweise fettige oder trockene Haut selbst regulieren. Und drittens sind die pflanzlichen Wirkstoffe oft wahre Multi-Talente: So übernimmt etwa Jojobaöl nicht nur die intensive Feuchtigkeitspflege, sondern soll auch vor UV-Strahlung schützen, die Haut glatt und geschmeidig halten und mit Vitamin E Falten den Kampf ansagen.

Naturkosmetik: Erkennungszeichen Siegel

Achten Sie auf Gütesiegel und Zertifizierungen – oder werfen Sie im Zweifelsfall einen Blick auf die Inhaltsstoffe, die Sie ergänzend auch mit Smartphone-Apps zum Barcode-Scannen entschlüsseln können. Bekannte Bio-Siegel sind etwa NaTrue, Ecocert, IONC oder das BDIH-Siegel für kontrollierte Natur-Kosmetik. Übrigens: Mit speziellen Vegan-Siegeln ausgezeichnete Produkte wurden ohne Tierversuche und tierische Inhaltsstoffe hergestellt.

Autor: Katharina Büchele
Wiesn-Flirttipps mit Harry G und Kathie Kern
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.