Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Jetzt im Kino: "The Beatles - Eight Days a Week"

Wie vier Jungs zu Legenden wurden

"The Beatles: Eight Days a Week – The Touring Years"

Mit Hits wie "Yesterday" oder "Can't buy me Love" eroberten sie die Welt. Mit der Dokumentation "The Beatles: Eight Days a Week  The Touring Years" erobern die Beatles jetzt auch die Kinoleinwände

 

Darum geht's in "The Beatles: Eight Days a Week": In der englischen Stadt Liverpool trafen sie 1960 zusammen. Was dann folgte kennen wir alle: kreischende Frauen, weinende Frauen, ohnmächtige Frauen. Ausverkaufte Stadien, Platz 1 in sämtlichen Charts auf der ganzen Welt. Mit den Beatles schrieben John Lennon, Ringo Starr, George Harrison und Paul McCartney Geschichte. Der neue Dokumentarfilm begleitet die Band durch ihre Karriere, gibt Einblicke in die Gefühlslage der vier Legenden und liefert bisher unveröffentliches Videomaterial.

Darum freuen wir uns auf "The Beatles: Eight Days a Week": In den Augen der meisten sind die Beatles eine fröhliche Band, die gute Musik macht und jeden damit anspricht. Sie sind Frauenhelden, wie es sonst nur Elvis Presley und Legenden-Kollegen waren. Der neue Dokumentarfilm zeigt uns nun, was es heißt, unter einem solchen Druck zu stehen. Er stellt uns vier Persönlichkeiten vor, die zusammenhielten und funktionierten – als Freunde, als Komponisten, als Band.

Für Fans von: Promi-Dokumentationen wie "Senna", "I am Ali" oder "Marley"

Kinostart: 15. September 2016

Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.