Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Happy Birthday, Mila!

Humor und viel Sexappeal: ihre schönsten Szenen

Hoch soll sie leben!

An diesem Montag wird Mila Kunis 34 Jahre alt - und natürlich gratuliert der Playboy der hübschen Schauspielerin herzlich dazu. Zu Milas Geburtstag lassen wir die Hollywood-Schönheit hochleben - und schenken Ihnen gleichzeitig einige optische Reize: Wir haben für Sie die lustigsten und heißesten Filmszenen aus Milas Karriere zusammengestellt. 

Sexgeflüster, 2007

Regie: Eric Amadio

Der Titel sagt schon fast alles über den Film aus: In dieser Liebeskomödie geht es um die schönste Nebensache der Welt. Mila Kunis verkörpert Nikki, eine Teenagerin, die zusammen mit ihrer besten Freundin Kat - gespielt von der umwerfend schönen Zoe Saldana - ihre Sexualität erforscht. Das geht natürlich am besten in einer Bibiliothek - aber die beiden halten sich nicht lange mit trockener Theorie auf: Kat legt bei Nikki Hand an, um herauszufinden, wie ihre beste Freundin schmeckt.

Freunde mit gewissen Vorzügen, 2011

Regie: Will Gluck

Mila weiß ebenfalls, wie es mit dem anderen Geschlecht funktioniert – auch wenn im Verlauf dieses Artikels noch eine unglaublich heiße Szene mit Natalie Portman folgt. Doch bleiben wir vorerst beim Mann, oder genauer: Justin Timberlake. In dieser Sexszene zeigt Mila ihre ganze Bandbreite, sie versteht es wie kaum eine andere Schauspielerin, die Waage zwischen Humor und Sexappeal perfekt zu halten: Lustig, wie sie J.T. im Oralverkehr schult – und unglaublich heiß, wie sie kurz darauf zum Höhepunkt gelangt.

Family Guy, 1999-2003 & seit 2005

Idee: Seth MacFarlane

Mila Kunis verdient ihr Geld nicht nur als Schauspielerin, sie ist zudem Synchronsprecherin bei der Comedy- und Satiresendung Family Guy. Im Mittelpunkt der Zeichentrickserie: die Familie Griffin um Peter (Vater), Lois (Mutter) und deren Kinder Megan, Chris und Stewie - ihren sprechenden Hund Brian sollte man natürlich auch noch erwähnen. Mila verleiht ihre Stimme einer Figur, die das komplette Gegenteil von ihr selbst darstellt: Megan ist eine pummelige Teenagerin mit dicker Brille und abgetragener Mütze und wird in allen Episoden der Serie beinahe ununterbrochen gemobbt.

Die wilden Siebziger, 1998-2006

Durch diese Serie wurde Milena "Mila" Markiwna Kunis berühmt. In der Sitcom "Die wilden Siebziger" wird die Geschichte mehrerer amerikanischer Jugendlicher erzählt, die - siehe Titel - in den Siebzigerjahren aufgewachsen sind. Mila spielt Jackie, eine der Hauptfiguren in der Serie. Mila lernte ihren Ehemann Ashton Kutcher, den sie im Juli 2015 heiratete, während der Dreharbeiten zur Sitcom kennen: Kutcher spielte Kelso, Jackies Flamme. Hier folgt also das "erste Mal" von Mrs. und Mr. Kutcher.

Nie wieder Sex mit der Ex, 2008

Regie: Nicholas Stoller

Mila Kunis liegt unter Jason Segel (How I met your Mother), Kristen Bell auf Russell Brand: Wand an Wand setzen die beiden Filmpärchen zu wildem Wett-Gestöhne an. Mila mimt die neue Freundin von Jason, Kristen spielt hingegen dessen Ex - wer hat wohl mehr Spaß beim Sex? Köstlich.

Jaded, 2001

Regie: Frances Lawrence

Im zarten Alter von 17 Jahren spielte Mila Kunis die (weibliche) Hauptrolle im Musikvideo zum Lied Jaded der Kultband Aerosmith - unschwer erkennbar: Sänger Steven Tyler hat den wohl größten Mund der Musikgeschichte.

Baywatch, 1995

Regie: George Fenady

Drehen wir - wenn wir schon Mal dabei sind - das Rad der Zeit doch noch etwas weiter zurück und sehen wir uns eine der ersten Auftritte von Mila Kunis überhaupt an: In Folge 603 von Baywatch ("Malibu in Flammen", Staffel sechs) spielt sie ein blindes Mädchen, das von den Lifeguards wegen eines Brandes gerettet werden muss.

Two and a half Men, 2014

Regie: James Widdoes

In Staffel elf der Kult-Serie (Episode 19, "Darf ich aus ihrem Schlauch trinken") stattet Mila Kunis ihrem damals Noch-nicht-Ehemann Ashton Kutcher einen Besuch ab. Als Wanderin Viviane strandet sie am Balkon des von Kutcher dargestellten Milliardärs Walden Schmidt. Ihre Dialoge sind voll von privaten Anspielungen: Die Serie "Die wilden Siebziger" wird erwähnt, über Kutchers Sexvideo von 2010 wird kurz geplaudert - und dann erscheint Mila alias Viviane vor den Augen ihres Lebensgefährten im Brautkleid. Ein Jahr später heiraten die beiden im wahren Leben.

Black Swan, 2010

Regie: Darren Aronofsky

Bis zu diesem Film galt die Spielpartnerin von Mila Kunis, Natalie Portman, als Miss Rührmichnichtan. Bei früheren erotischen Szenen blieb sie brav bekleidet. Falls doch die Hüllen fielen, gab es nichts zu sehen. Doch als schizophrene Ballerina legte sie sich ins Zeug: Nach einem Masturbations-Einsatz folgte das Highlight - die Lesbenliebesnacht mit Mila. Nicht explizit, aber schamlos intensiv.

Ted, 2012

Regie: Seth MacFarlane

Im Film mit dem sprechenden Teddybären Ted spielt Mila Kunis Lori Collins, die Lebensgefährtin von John Bennett (Mark Wahlberg), Teds bestem Freund. Als Lori mit John von einem Dinner nach Hause kommt, muss sie feststellen, dass Ted in ihrer Abwesenheit eine Orgie mit Prostituierten gefeiert hat. Eine der Damen wählte bei "Wahrheit oder Pflicht" Letzteres und musste ihr großes Geschäft auf dem Fußboden des Wohnzimmers hinterlassen. Loris Reaktionen, als sie den Stuhlgang zum ersten Mal sieht und später entsorgt, ist zum Brüllen komisch. Danke, Mila!

Autor: Patrick Dirrigl
Christina Braun – Unsere September-Playmate
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.