Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Die "besinnlichste" Weihnachtsfeier aller Zeiten

Hemmungslos feiern, trinken und flirten. Macht man das auf der eigenen Weihnachtsfeier, muss man sich unter Umständen am nächsten Tag Sorgen um seinen Job machen. Mit "Office Christmas Party" können Sie jetzt an der wildesten Weihnachtsfeier aller Zeiten teilnehmen – ohne sich danach schämen zu müssen. Ab dem 8. Dezember im Kino!

Darum geht's in "Christmas Office Party": Carol Vanstone (Jennifer Aniston) ist eine knallharte Unternehmerin. Als CEO der Firma Zenotek ist es ihre Aufgabe, das Geschäft am Laufen zu halten und, wenn die Umstände es erfordern, Niederlassungen zu schließen. Als sie kurz vor Weihnachten ankündigt, die Niederlassung, in der ihr feierwütiger Bruder Clay (T.J. Miller) arbeitet, aufzulösen, will der die Schließung unbedingt verhindern.

Gemeinsam mit dem Technischen Direktor Josh (Jason Bateman) und der IT-Managerin Tracey (Olivia Munn) plant er eine Weihnachtsfeier, mit der sie einen potentiellen Kunden beeindrucken wollen. Es kommt, wie es kommen muss: Die Weihnachtsfeier eskaliert vollkommen. Es wird bis zur Besinnungslosigkeit gesoffen, auf dem Parkplatz gevögelt, einige Gäste überleben nur die "besinnliche" Geschäftsfeier nur knapp. Am nächsten Morgen finden sich Clay und Josh in einem Chaos wieder, das mehr einem Kriegsschauplatz als einem Büro ähnelt.

Darum freuen wir uns auf "Christmas Office Party": Endlich eine Weihnachtskomödie nach unserem Geschmack. Und damit meinen wir nicht nur den Alkohol und die Party – Jennifer Aniston in der Hauptrolle ist einfach immer eine Kinokarte wert.

Für Fans von: Komödien wie "Wir sind die Millers" oder "Kill the Boss"

Kinostart: 8. Dezember 2016

Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.