Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Gitta Saxx

Grazie Gitta! Das Jubiläums-Shooting mit Gitta Saxx

Mit der April-Ausgabe 1988 ging es los: Die damals 23-jährige Optikerin vom Bodensee verzauberte als Playmate des Monats die Playboy-Leser. 30 Jahre später zeigt uns Jahrhundert-Playmate Gitta Saxx mit diesen Jubiläumsfotos das Geheimnis ihrer unvergänglichen Jugend. Jetzt im neuen Playboy (11/2018)! 

Fotos: Gabo / Produktion: Kathrin Stadler

Rom. Die Ewige Stadt. Kein Ort schien uns passender für die Jubiläumsaufnahmen einer Frau, die ebenfalls mit ewiger Schönheit gesegnet ist. Gitta Saxx, 53, ist mit uns in die Stadt zurückgekehrt, in der sie schon vor 18 Jahren ihren Ehrentitel Playmate des Jahrhunderts mit einem außergewöhnlichen Playboy- Shooting feierte. Schauplatz dieses Mal: das prächtige „Grand Hotel Plaza“ im Herzen der italienischen Millionenstadt. Hier, zwischen der Piazza del Popolo und dem Trevi-Brunnen, wo Federico Fellini einst Rom mit „La Dolce Vita“ ein filmisches Denkmal setzte. Die ersten Motive sind im Kasten. Das Team macht Pause, die Stimmung ist ausgelassen. Gitta steckt alle an mit ihrer guten Laune, sie ist zufrieden mit dem Ergebnis. Und hat Lust zu reden . . . Andiamo!

Playboy: Wo wäre Gitta Ilona Sack – wie du eigentlich heißt – heute, wenn sie sich damals nicht auf ein Playboy- Shooting eingelassen hätte?

Gitta Saxx: Gute Frage. Denn ich war ja auch damals schon recht zufrieden und gesettlet. Eigentlich gesettleter als heute (lacht). Ich lebte in Stuttgart, hatte einen Freund und Spaß an meinem Job als Optikerin. Aber irgendwie wollte ich auch, dass noch mal was ganz Tolles passiert.Manche Frauen wissen, dass sie drei Kinder bekommen werden. Aber ich wollte immer Model werden – und das, obwohl ja immer alle meinten, du bist zu klein, du schaffst das nie. So habe ich mich bei vielen Fotostudios beworben, die mich aber alle wie- der heimschickten. Ohne Playboy hätte ich den Step ins Model-Business nicht geschafft. Deshalb bin ich auch sehr dankbar, dass alles so gekommen ist. Ich wäre wohl mit meinem damaligen Freund immer noch zusammen, hätte vielleicht auch ein Kind bekommen. Aber ich hätte wahrscheinlich auch nicht den Mut gehabt, meine Träume zu leben.

Mehr heiße Fotos von Gitta Saxx sehen Sie in Playboy Ausgabe 11/2018 oder auf PlayboyPremium!

Das ist jetzt dein viertes Playboy-Shooting. Was war diesmal anders?

Ich war diesmal doch sehr aufgeregt, nervöser als vor den anderen Shootings. Ich bin über 50, da musste ich schon noch mal ein paar Sit-ups mehr machen als früher. Aber dann wich die Aufregung sehr schnell einem totalen Wohlgefühl. Gabo, die Fotografin, und ich kennen uns noch von früher. Wir waren damals Models derselben Agentur.

Warum hast du dich überhaupt dazu entschlossen, noch mal vor unserer Kamera zu stehen?

Ihr wolltet das ja unbedingt (lacht). Tatsächlich habe ich es mir aber auch wirklich gewünscht. Es ist doch schön, das 30. Jubiläum zum Anlass zu nehmen und zu sagen: „So Leute, ich bin immer noch da!“

Mehr heiße Fotos von Gitta Saxx sehen Sie in Playboy Ausgabe 11/2018 oder auf PlayboyPremium!

Du bist Single. Wirkst du auf Männer zu selbstbewusst?

Mir hat mal ein Astrologe gesagt, ich würde Männer einschüchtern. Ich kann mir das allerdings gar nicht erklären. Vielleicht ist der Jahrhundert-Titel auch ein bisschen Segen und Fluch zugleich. Weil jemand, der mich nicht kennt, womöglich denkt, die ist so selbstbewusst und unerreichbar. Aber letztendlich schlummert in mir immer noch auch dieses schüchterne Mädchen vom Land, das gern einen starken Mann an ihrer Seite hätte. Mit mir kann man auch heute noch Pferde stehlen . . .

Das komplette Interview mit Jahrhundert-Playmate Gitta Saxx lesen Sie in Playboy Ausgabe 11/2018.

Ab 11. Oktober am Kiosk!

Author
Autor: Playboy Redaktion, Playboy Deutschland
Autor: Florian Boitin
Miss November 2018: Małgosia Suszek
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.