Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Das sind unsere größten Vorbilder 2018

Die Playboy-Umfrage des Monats

Das sind die größten Vorbilder des deutschen Mannes

An wem sollte sich der eigene Sohn orientieren? Wir haben nachgefragt und drei klare Favoriten ermittelt. Auf Platz 1: Barack Obama. Unsere Umfrage des Monats, ab 08. November im neuen Playboy (12/18).

Auch fast zwei Jahre nach dem Ende seiner Amtszeit als US-Präsident bleibt Barack Obama für die Deutschen das persönliche Männer-Vorbild Nummer eins – noch vor Jesus Christus. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Mafo.de. Demnach würden mehr als ein Fünftel der Befragten (21,9% der Frauen und 21,4% der Männer) den ersten afroamerikanischen Chef im Weißen Haus ihren eigenen Söhnen noch heute als Vorbild empfehlen – gefolgt von Jesus Christus (11% der Frauen, 14,1% der Männer), Bill Gates (7,7% der Frauen, 13,8% der Männer), Günther Jauch (9,8% der Frauen, 10,7% der Männer) und Manuel Neuer (7,7% der Frauen, 9,9% der Männer).

Der deutschen Männern liebstes Vorbild: Ex-US-Präsident Barack Obama.

Der letzte Platz von 36 abgefragten bekannten Männern geht an Rapper Bushido (0,2% der Frauen, 0,6% der Männer). Obamas Nachfolger im Weißen Haus, Donald Trump, schafft es auf den viertletzten Platz des Rankings – vor Sänger Justin Bieber und Ex-Tennisstar Boris Becker. 

"Heute ist es schwieriger als früher, echte Vorbilder zu finden"

Als wichtigste Eigenschaften eines Vorbilds geben die Deutschen Ehrlichkeit (83%) und Hilfsbereitschaft (69,7%), Freundlichkeit (59%) und Loyalität (58,2%) an. Erfolg (27,8%) kommt für sie erst an zehnter Stelle. Sich selbst bereits jemanden zum Vorbild genommen haben etwas mehr als die Hälfte der Deutschen (51,6% der Frauen, 57,6%). Frauen orientieren sich dabei vor allem an der eigenen Mutter (24,9%), Männer am Vater (30,0%). Auf Platz zwei liegen bei Männern Sportler (17,0%), bei Frauen kommen Sportler (mit 6,1%) erst auf Platz 10, hinter den eigenen Eltern, Freunden, Künstlern, Kollegen und entfernteren Verwandten.

Rund zwei Drittel der Deutschen (69,8% der Frauen und 67,3% der Männer) meinen, dass es „heute schwieriger als früher“ sei, „echte Vorbilder zu finden“. Etwas mehr als die Hälfte der Befragten achtet laut der Umfrage im eigenen Verhalten darauf, anderen Menschen ein Vorbild zu sein (57,5% der Frauen und 53,0% der Männer), etwa ein Viertel (21,9% der Frauen und 28,1% der Männer) verneint das.

Befragt wurden 1066 repräsentativ ausgewählte Männer und Frauen in Deutschland.

Die Dezember-Ausgabe des PLAYBOY erscheint am 8. November.

Autor: Philipp Nowotny
Playboy Premium Girl Mia Valentine
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.