Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

90 Jahre "Mille Miglia"

Das berühmteste Autorennen der Welt – ein Rückblick

Meilensammler

Stars am Steuer rollender Raritäten: Die Mille Miglia ist das berühmteste Autorennen der Welt. 90 Jahre Kult – ein Rückblick

Norditalien in den Roaring Twenties: Vier Männer des Autoclubs Brescia springen in ihre Wagen, als der Zug nach Mailand an ihnen vorbeirast. Eine wilde Verfolgungsjagd beginnt. Das Duell verlieren sie, aber ihre Idee schreibt Automobilgeschichte: Die Mille Miglia ist geboren – ein Rennen über tausend Meilen, das sich schnell zur legendärsten Rallye der Welt entwickelt.

Wissenswert: Die interessantesten Fakten rund um die Mille Miglia

Offiziell startet das erste Rennen am 26. März 1927. In den folgenden Jahren stehen Tausende am Straßenrand und jubeln den Fahrern zu. Dann, nach einem tragischen Unfall im Mai 1957, wird die Mille verboten. Erst 1977 starten die Autos wieder – als „Mille Miglia Storica“ mit vorgeschriebenem Durchschnittstempo von 48 km/h. Zumindest offiziell.

Tausende bewerben sich seitdem alljährlich für einen Startplatz. Doch das Zulassungsreglement ist streng. Die Startplakette erhalten nur Autotypen, die bereits vor 1957 in einem Rennen mitgefahren sind. Die Oldtimer-Parade führt über öffentliche Straßen von Brescia über Ferrara nach Rom und zurück. Am Start sind Ex-Rennfahrer, Unternehmer, Adlige und VIPs jeder Art.

Am 18. Mai ist es wieder so weit. Zum 90. Geburtstag des legendärsten Autorennens der Welt werden wieder unzählige mobile Raritäten dem „Freccia Rossa“ folgen – dem roten Pfeil der 1000 Meilen.

– Die Mille Miglia 2016 –

Wissenswert: Die interessantesten Fakten rund um die Mille Miglia

Video: Porsche-Fan – Matt Hummel und sein 365er

Autor: Dorina Herbst
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.