Direkt zum Inhalt
Wir laden schonmal das nächste Girl für Sie!

Sexikon 2019 - Teil 2

Von intelligenten Sex Toys und Penis-Verlängerungen

Das Playboy Sexikon 2019 Teil 2 - Bringen Sie Ihr Wissen auf den neuesten Stand

Der zweite Teil unseres großen Lust-ABCs von H wie "Harmony A. I." bis N wie "No Nut November". Bringen Sie Ihr Wissen über die schönste Nebensache der Welt auf den neuesten Stand.

Harmony AI 

Künstliche Intelligenz (englisch: AI für artificial intelligence) macht auch künstliche Beziehungen möglich: Harmony AI ist eine App der US-Firma Realbotix, mit der sich Nutzer eigene virtuelle Freundinnen bauen können – sozusagen animierte Sex-Chat-Siris fürs Smartphone oder Tablet. Wer mehr will, kann sich auch eine mit der Software ausgestattete Sex-Puppe der Firma zulegen. Die ist beim Sex zwar so passiv wie ihre aufblasbaren Vorgängerinnen, spricht aber vorher und nachher.

Intelligentes Sex-Spielzeug 

Während der Mann mit seiner intelligenten Roboterin kuschelt, kann die Frau mit „Esca“ technisch aufrüsten: Der für dieses Jahr in Aussicht gestellte Bluetooth-taugliche Vibrator soll seine Vibes der Umgebung anpassen können – zum Beispiel Musikrhythmen, Stöhnen, Herzschlag – und sich in Zukunft auch per Sprachbefehl über Amazons Alexa steuern lassen.

Joi-Porn

Die Darstellerin im Video oder ein Webcam-Girl gibt Ihnen Anweisungen, wie Sie masturbieren sollen (engl. jerk off instructions, kurz joi): ein Porno-Format aus dem Jahr 2000, dessen Anhängerschaft stetig weiter wächst, wie Porno-Seiten-Betreiber feststellen. 2018 war es der sechshäufigst gesuchte Begriff der Deutschen auf Pornhub. Die Reddit-Seite zu diesem Thema wuchs 2018 auf über 54.000 Teilnehmer.

Karezza

Ein zurzeit schwer in Mode gekommener Begriff (von ital. la carezza, das Streicheln) für Sex ohne Orgasmus. Nur der Weg soll das Ziel sein. Schöner Gedanke. Prostata-Experten raten, es beim Gedanken zu belassen.

Länger! 

Timo Spanholtz (im Bild links) hat mehrere Fach- und Lehrbücher über Schönheitschirurgie veröffentlicht

Einen Traum vieler Männer macht seit fünf Jahren der Schönheitschirurg Timo Spanholtz in Bergisch Gladbach wahr – und es ist im wahrsten Sinne auch 2019 ein echter Wachstumsmarkt: Als einer von ganz wenigen Ärzten in Deutschland verlängert er Penisse. Der Durchschnittspatient komme mit acht bis neun (unerigierten) Zentimetern, sagt Spanholtz. Noch mehr verrät er im Interview auf playboy.de.

"Möseale Ejakulation - Die Votzen spritzen zurück!"

Keine Erfindung unsererseits: Die Veranstaltung (hier ein Screenshot von Facebook) gab es tatsächlich!

Nein, wir fischen hier nicht sprachlich in der Gosse, um Sie zu schockieren, sondern im Gegenteil: So hieß ein bewusst provokant betitelter Workshop an der Uni Bielefeld im April 2018, in dem es darum ging, mit Tabus rund um die weibliche Sexualität aufzuräumen und die Vagina als Frauenpowerorgan einer (von falschen männlichen Vorstellungen) befreiten Lust kennenzulernen. Ein Kampf, den wir gern unterstützen und der auch in diesem Jahr weitergekämpft wird!

No Nut November 

Ein neumodisch-blödsinniger und für die Gesundheit der Prostata gefährlicher Internet-Hype: Teilnehmer der Bewegung sollen den ganzen November über keine Ejakulation (engl. no nut) haben und versprechen sich davon neue Lebenskraft. Wir sagen volle Terminkalender der niedergelassenen Urologen im Dezember voraus.

 

Hier finden Sie die weiteren Teile unseres Playboy Sexikons 2019

 

Autor: Nina Habres
So bastelt man Sexspielzeug selbst
Newsletter

Jede Woche neu:
die spannendsten Themen,
die schönsten Frauen

Jede Woche neu: die spannendsten Themen, die schönsten Frauen

The was an error. Please try again later.